Bingo & Slot Friendzy: Erstes Echtgeld-Spiel auf Facebook

Nicht um virtuelles, sondern um echtes Geld können Spieler ab sofort in Bingo & Slot Friendzy auf Facebook spielen - vorerst allerdings nur in Großbritannien und ab 18 Jahren.

Artikel veröffentlicht am ,
Bingo & Slot Friendzy
Bingo & Slot Friendzy (Bild: Gamesys)

Zynga will Glücksspiele mit echtem Geld ab 2013 auf Facebook anbieten. In Großbritannien können Mitglieder schon jetzt ihre Pfund in virtuellen Slotmaschinen und beim Bingo verwetten: Das Unternehmen Gamesys hat das erste derartige Angebot überhaupt auf Facebook veröffentlicht. Bei Bingo & Slot Friendzy handelt es sich um eine Sammlung aus 90 Bingo- und Slotmaschinen. Nicht nur die Einsätze sind echt, wer Glück hat, kann die Echtgeld-Beträge auf seinem Konto auch vermehren und sie sich auszahlen lassen.

Stellenmarkt
  1. Hardware Product Manager (m/w/d) Telematics Hardware
    MECOMO AG, Unterschleißheim bei München
  2. IT-Systemintegrator/IT-Syste- madministrator / Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration
    Stadt Lauf a.d.Pegnitz, Lauf an der Pegnitz
Detailsuche

Derzeit ist das Spiel nur in Großbritannien und für Personen über 18 Jahren verfügbar. Deutschen Spielern zeigt Facebook beim Versuch, Bingo & Slot Friendzy aufzurufen, lediglich eine Fehlermeldung. Dass das Angebot auch hierzulande startet, ist sehr unwahrscheinlich: Es dürfte gegen Gesetze verstoßen, was sich wohl nur schwerlich ändern ließe.

Gamesys und Facebook teilen sich die Einnahmen aus der virtuellen Spielhölle - wie viel Geld die Partner jeweils abbekommen, sagen sie nicht. Das über Gibraltar operierende Unternehmen Gamesys bezeichnet sich bereits jetzt mit seiner Webseite Jackpotjoy.com als führenden britischen Anbieter von Glücksspielen im Internet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
S9U fürs Homeoffice
Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

Der S9A ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
Artikel
  1. Rechtsextremismus: Anklage wegen NSU-2.0-Drohschreiben erhoben
    Rechtsextremismus
    Anklage wegen NSU-2.0-Drohschreiben erhoben

    Teils stammten Daten der Drohschreiben aus Polizeicomputern. An diese soll der Angeklagte durch Social Engineering gelangt sein.

  2. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

  3. Android 12L: Google bringt Android speziell für Tablets
    Android 12L
    Google bringt Android speziell für Tablets

    Damit Android 12 besser auf Geräten mit großem Display läuft, wird es eine L-Version geben - unter anderem für Tablets und Foldables.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /