Abo
  • IT-Karriere:

Bing: Twitter übersetzt Tweets

"Hola ¿Qué tal?" Wem das in einem Tweet nichts sagt, kann über Twitter nun eine Übersetzung erhalten. Allerdings sind die Ergebnisse des Übersetzungsdienstes manchmal etwas holprig.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitter übersetzt mit Bing Tweets.
Twitter übersetzt mit Bing Tweets. (Bild: Andreas Donath)

Twitter hat offiziell bekanntgegeben, dass auf Wunsch der Nutzer nun Übersetzungen von Tweets eingeblendet werden können. Die Übersetzungen stammen von Twitters Partner Bing.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart-Vaihingen, Hauptstraße 163
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock

Um die Übersetzungsfunktion einmalig zu aktivieren, muss der Anwender sich bei Twitter einloggen und in den Einstellungen unter der Rubrik "Tweet Übersetzung" einen Haken setzen sowie als Sprache Deutsch auswählen.

Bei fremdsprachlichen Tweets wird nun ein kleiner Globus als Icon angezeigt. Wird er angeklickt, erscheint kurze Zeit später die Übersetzung. Wie bei allen Maschinenübersetzungen sind die Ergebnisse nicht immer einwandfrei und je nach Ausdrucksweise auch grundfalsch, wie ein kleiner Test von Golem.de zeigte. Insgesamt werden 40 Sprachenpaare unterstützt, teilte Twitter mit.

Die Übersetzungen können auf der Website twitter.com und bei Twitter for iOS, Twitter for Android und TweetDeck genutzt werden. Einige Anwender berichten, noch nichts davon zu sehen, was dafür spricht, dass Twitter die neue Funktion erst nach und nach allen Nutzern zur Verfügung stellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. (-50%) 14,99€
  3. (-75%) 9,99€

Gamma Ray Burst 24. Jan 2015

Selbst Google hat so seine Schwierigkeiten mit Deutsch, es ist manchmal komisch was da...

heubergen 23. Jan 2015

Kann mich noch daran erinnern, keine Ahnung wieso das das jetzt erneut aufgekocht wird.

igor37 23. Jan 2015

Englisch nach Deutsch war bei mir schon grenzwertig, das Schlimmste ist aber dass der...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /