Bing Streetside: Fotos deutscher Straßen sind verschwunden

Microsofts Kartendienst Bing Maps bietet in Deutschland keine Streetside-Fotos mehr an. Offizielle Infos dazu gibt es noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Bing Maps - die Streetside-Ansicht ist verschwunden.
Bing Maps - die Streetside-Ansicht ist verschwunden. (Bild: Bing Maps/Screenshot: Golem.de)

In Deutschland bietet Bing Maps derzeit die Streetside-Darstellung nicht mehr an, wie Spiegel Online berichtet. Damit gibt es nur noch Luftaufnahmen von deutschen Straßen, obwohl die offizielle deutsche Streetside-Webseite noch die Straßenperspektive bewirbt. In den USA ist Streetside weiterhin verfügbar, sobald in der Karte aber deutsche Städte angezeigt werden, wird der Dienst nicht mehr angeboten.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler QA Embedded Systemtest (m/w/d)
    Ebee Smart Technologies GmbH, Berlin
  2. Support-Mitarbeiterin Drupal (m/w/d)
    Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
Detailsuche

Ob es sich um eine zeitweilige oder dauerhafte Streetside-Abschaltung handelt, konnte Microsoft Deutschland noch nicht sagen. Sobald mehr gesagt werden könne, werde es jedoch ein Statement geben.

Microsofts Google-Streetview-Konkurrent Bing Maps Streetside startete 2011 in Deutschland. Deutsche Bürger konnten sowohl vor den vorangekündigten Fahrten von Kameraautos als auch nach der Veröffentlichung von Fotos von Häusern Widerspruch einlegen und auf eine Verpixelung drängen. Datenschutzbedenken sollten damit ausgeräumt werden. Microsoft meldete wenige Widersprüche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /