Abo
  • Services:
Anzeige
Bing, Blekko und DuckDuckGo
Bing, Blekko und DuckDuckGo (Bild: Golem.de)

Blekko

Blekko hat im vergangenen Jahr Aufsehen erregt, da die Suchmaschine öffentlichkeitswirksam Spam aus ihren Suchergebnissen entfernt hat. Noch vor Googles Herabstufung von Contentfarmen hat Blekko diese aus ihrem Index ausgeschlossen.

Das macht Blekko besonders für Suchanfragen nützlich, bei denen der Suchende auf Google zu viel Spam erhält. Zusätzlich bietet Blekko sogenannte Slashtags an, mit denen man die Suche auf eine Kategorie von händisch oder automatisch gesammelten Webseiten einschränken kann. Vor allem die Einschränkung des Suchindex' auf bestimmte Webseiten kann die Suchergebnisse verbessern. Mit /date kann man auch die letzten statt die relevantesten Ergebnisse mit den Suchbegriffen anzeigen lassen.

Anzeige

Ein großer Nachteil von Blekko ist die fehlende Option, die Sprache der Ergebnisse einzustellen. Die Einführung dieser Funktion ist von Blekko zwar geplant, aber ein Zeitpunkt dafür steht noch nicht fest. Blekko durchsucht zwar auch deutsche Websites, eine Beschränkung auf diese ist derzeit aber nicht möglich. Und so dominieren englischsprachige Websites die Ergebnisse. Die Bildersuche ist keine Erwähnung wert.

Wer einen Account bei Blekko anlegt, kann mit dem Import einer OPML-Datei einfach eigene Slashtags anlegen um so beispielsweise in den Webseiten zu suchen, die er per RSS abonniert hat. Auch aus den Suchergebnissen heraus lassen sich Websites leicht zu bestehenden Slashtags hinzufügen.

Zwar sind die Slashtags ein weitaus mächtigeres Werkzeug als die CSEs von Google, dennoch gilt für Blekko dasselbe wie für Bing und Duck Duck Go: Für den Alltag ist Blekko eine mehr als ausreichende Alternative zu Google, aber je komplexer eine Suche wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass Google das bessere Ergebnis liefert.

 Duck Duck GoFazit 

eye home zur Startseite
Dreamsearcher41 23. Jul 2012

So ist das nun mal , bei allem was NEU ist. Wenn ich daran denke wie Fratzenbuch vor 10...

foxx 17. Mär 2012

Eine weitere interessante Alternative mit recht guten Suchergebnissen (Subjektiv nach...

ecv 21. Feb 2012

Eine Woche ohne Windows was? Wer ist der "Kraken"? Ist deine Blinddarm_OP schlecht...

Replay 20. Feb 2012

Was Googles Aktivitäten als Werbeunternehmen aber nicht einschränkt. Versteht denn...

Kernel der Frosch 09. Feb 2012

Dass der Artikel alernia, ixquick, searchilo und viele andere auslässt, ist schon etwas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Berlin, Leinfelden-Echterdingen
  2. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  3. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt
  4. SelectLine Software GmbH, Magdeburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,94€ FSK 18
  3. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)

Folgen Sie uns
       


  1. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  2. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  3. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  4. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  5. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  6. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  7. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

  8. Apple

    Magicgrips machen die Magic Mouse breit

  9. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  10. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Ich hol sie mir, wenn Mario Kart draußen ist.

    trust | 13:34

  2. Re: Welche Überraschung

    miauwww | 13:33

  3. Re: Nintendo melkt seine Fangirls

    NMN | 13:33

  4. Re: 40 Lichtjahre - Wie schnell wären wir da?

    Strongground | 13:33

  5. Re: Reale Switch-Kosten

    ahoihoi | 13:33


  1. 12:57

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:35

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:45

  8. 09:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel