• IT-Karriere:
  • Services:

Bill McDermott: SAP-CEO tritt überraschend zurück

Eigentlich sollte sein Vertrag noch bis 2021 laufen, aber der SAP-CEO Bill McDermott tritt jetzt schon von seinem Posten zurück. Ihm folgen gleich zwei Co-Chefs, die seine Aufgaben übernehmen werden - beides Veteranen im Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bill McDermott (links) wird von Jennifer Morgan (rechts oben) und Christian Klein (rechts unten) abgelöst
Bill McDermott (links) wird von Jennifer Morgan (rechts oben) und Christian Klein (rechts unten) abgelöst (Bild: SAP)

Der SAP-Chef Bill McDermott tritt unerwartet von seinem Posten als CEO zurück. Darüber informierte das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Eigentlich hätte sein Vertrag noch bis 2021 Bestand gehabt. Die Vorstandsmitglieder Christian Klein und Jennifer Morgan werden mit sofortiger Wirkung beide zu Co-CEOs ernannt. Sie sollen erst einmal gemeinsam das Softwareunternehmen leiten. Die Vorstandsaufsicht habe die Entscheidung bereits befürwortet.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. ABO Wind AG, Wiesbaden

"SAP würde nicht das sein, was es heute ist ohne Bill McDermott", sagte Aufsichtsratschef Hasso Plattner. Er sei für viele strategische Entscheidungen verantwortlich gewesen, etwa den Wechsel von SAP zu einer cloudorientierten Firma. Solche Änderungen seien essentiell, um das Wachstum der Firma sicherzustellen. "Jetzt ist der Moment für alle gekommen, ein neues spannendes Kapitel zu beginnen, und ich bin zuversichtlich, dass Jennifer und Christian einen herausragenden Job machen werden", sagte McDermott zum Abschied.

McDermott überwacht den Führungswechsel

Ganz verschwinden wird der ehemalige SAP-CEO allerdings in den nächsten Monaten nicht. Nach Angaben des Unternehmens soll er als Berater erhalten bleiben. Er soll den fehlerfreien Wechsel der Führungsriege überwachen bis er Anfang 2020 dann geht. Es wurde nicht gesagt, was er nach seinem Job als SAP-Chef unternehmen möchte.

Die beiden Co-CEOs sind ihrerseits wohl Veteranen im Unternehmen. Klein hat als Student angefangen und ist seit etwa zwei Dekaden bei SAP tätig - etwa auch als Sucessfactors Finanzleiter und als SAPs Chief Controlling Officer. Seit 2018 gehört er dem Vorstand an. Morgan ist seit 2004 im Unternehmen tätig und war zuletzt Chefin der Cloud Business Group.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Edifier R1280DB Lautsprecher 99,90€)
  3. 0,99€ (danach 7,99€/Monat für Prime-Kunden bzw. 9,99€/Monat für Nicht-Prime-Kunden...
  4. (u. a. Stirb Langsam 1 - 5, Kingsman 2-Film-Collection, Fight Club, Terminator)

TW1920 14. Okt 2019 / Themenstart

Sehe ich wie ibecf und wenn ein Unternehmen trotz Personaloptimierung und Entlassungen...

Mavy 14. Okt 2019 / Themenstart

nicht mehr CEO aber bleibt als Berater zur Verfügung .. klingt für mich eher nach...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /