Abo
  • Services:

Bildstabilisierung: Magnete im Zubehör stören iPhone 6 Plus

Viele Objektivaufsätze bescheren Besitzern des iPhone 6 Plus zitternde Videos. Schuld daran hat die Magnethalterung, mit der die meisten Vorsätze festgehalten werden. Das NFC-Modul kann zudem durch Metalle in Hüllen gestört werden.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone 6 Plus mit Objektivaufsatz
iPhone 6 Plus mit Objektivaufsatz (Bild: Blunty/Screenshot: Golem.de)

Einige Anwender haben Probleme mit der Bildstabilisierung der Kamera im iPhone 6 Plus und mit dem NFC-Modul in beiden neuen iPhones entdeckt. Apple dokumentiert jedoch nur am Rande, dass Interferenzen durch Magnete und Metalle in Zubehör wie Hüllen zu Schwierigkeiten führen können.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz

Magnete sorgen offenbar bei ausreichender Feldstärke und Platzierung dafür, dass die optisch-mechanische Bildstabilisierung des iPhone 6 Plus außer Rand und Band gerät. In einem Video auf Youtube lässt sich sogar erkennen, wie das bewegliche Linsenelement in Bewegung gerät, wenn die Magnethalterung aufgesetzt wird. Auch mit dem NFC-Modul und dem eingebauten Kompass kann es Schwierigkeiten geben.

In einem am 3. Dezember 2014 aktualisierten Supportdokument warnt Apple vor Zubehör, das Magnete oder metallische Komponenten enthält. Das wissen jedoch die wenigsten Nutzer und Zubehör wie die Vorsatzobjektive wird meist ohne Warnhinweise verkauft. Eine Ausnahme bildet nach Angaben der Website 9to5Mac der Hersteller Rokform. Aus dessen Zubehör für die Fahrradmontage sollten die Magneten entfernt werden, falls Interferenzen auftreten.

Nach Informationen der Website 9to5Mac soll Apple im Rahmen des Lizenzprogramms MFi Zubehörhersteller allerdings vor dem Einsatz der Materialien warnen.

Im iPhone 6 ist im Gegensatz zum Plus-Modell auf eine optische Bildstabilisierung verzichtet worden. Ein NFC-Modul sowie ein elektronischer Kompass sind jedoch in beiden 6er-Modellen eingebaut, die Apple im September 2014 vorstellte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. ab 349€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 85,55€ + Versand

igor37 15. Dez 2014

Das weiß ich auch, siehe letzter Satz in meinem vorherigen Post.

Andi K. 15. Dez 2014

Ich hatte selbst eine Klappbare hülle mit Magnet für das Galaxy Note 1. Der kompass...

bewildered 15. Dez 2014

Im Video wird berichtet, dass das Bildflimmern nur bei einer bestimmten Linse auftritt...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    •  /