Abo
  • Services:
Anzeige
AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8E FL ED VR
AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8E FL ED VR (Bild: Nikon)

Bildstabilisator für Sport: Nikon mit extrem lichtstarkem 400-mm-Objektiv

Am Spielfeldrand stehen häufig Fotografen mit riesigen Objektiven, um das Geschehen hautnah fotografieren zu können. Für sie hat Nikon ein neues 400-mm-Objektiv mit einer Lichtstärke von f/2,8 gebaut, das einen speziellen Bildstabilisator für Sportaufnahmen besitzt.

Anzeige

Das neue AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8E FL ED VR ist ein Superteleobjektiv für die Vollformatkameras von Nikon, das auf die Erfassung schneller Motivbewegungen ausgelegt ist. Mit seiner hohen Lichtstärke sind Aufnahmen auch bei schwachem Licht mit kurzer Verschlussgeschwindigkeit möglich, ohne dass die Lichtempfindlichkeit stark nach oben justiert werden muss.

Wetterfeste Ausstattung

Die Frontlinse soll durch ihre Beschichtung Wasser, Staub und Schmutz abhalten. Das gilt auch für den Objektivtubus. Wem die Brennweite nicht ausreicht, der kann einen Telekonverter dazu kaufen, der aus dem 400-mm-Objektiv ein Modell mit 560 mm Brennweite macht - allerdings auf Kosten einer Blendenstufe.

Das Objektiv kann auch manuell scharf gestellt werden und ermöglicht die Umschaltung zwischen Autofokus und manueller Kontrolle durch Drehen am Fokussierring. Mit einer Einstellung lässt sich das auch deaktivieren, damit die Schärfe nicht versehentlich verändert wird.

Der Bildstabilisator soll Verwacklungsbewegungen kompensieren. Neu hinzugekommen ist die Betriebsart "Sport", mit der sich schnell bewegende Motive mit hoher Schärfe und Treffsicherheit verfolgen lassen sollen. Da Nikon die Bildstabilisierung im Objektiv einbaut, kann sie auch schon vor der Aufnahme aktiv sein und ermöglicht ein ruhiges Sucherbild.

Das neue AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8E FL ED VR wiegt etwa 3,8 kg und ist damit ungefähr 18 Prozent leichter als sein Vorgänger. Nikon hat außerdem Verbesserungen am Stativfuß vorgenommen, die für einen leichteren Transport sorgen sollen.

Das AF-S Nikkor 400 mm 1:2,8E FL ED VR soll  ab Ende August 2014 für rund 12.400 Euro auf den Markt kommen. Für den Telekonverter werden 550 Euro verlangt.


eye home zur Startseite
iWorker 12. Jun 2014

Ja das ist wirklich ganz normal (leider)... Aber dazu muss man sagen, dass wirklich gute...

iWorker 16. Mai 2014

Hahaha ja das sieht echt heftig aus, aber ein 200-500mm Objektiv kannst du auch irgendwie...

bernd71 14. Mai 2014

Zu ergänzen wäre noch das das stabilisierte Bild auch dem AF hilft.

violator 14. Mai 2014

Aber da 2.8 nunmal das Maß aller Dinge ist, wäre "extrem" hier auch angebracht, da es...

nykiel.marek 14. Mai 2014

Und trotzdem ist die Bezeichnung "extrem Lichtstark" korrekt, solange es nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 49,99€
  3. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  2. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  3. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40

  4. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  5. Liquivista

    maxule | 00:24


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel