• IT-Karriere:
  • Services:

Bildschirme: Dell bringt Büromonitore mit integriertem USB-C und Ethernet

Über ein einzelnes Kabel lässt sich an den Bildschirmen ein Notebook laden und mit Netzwerk versorgen. Zur Auswahl stehen 27 und 24 Zoll.

Artikel veröffentlicht am ,
Der U2721DE kann per USB-C angeschlossen werden.
Der U2721DE kann per USB-C angeschlossen werden. (Bild: Dell)

In einem Supportdokument hat Dell zwei neue Monitore für den Bürobetrieb bereits vor der offiziellen Vorstellung gezeigt. Der Ultrasharp U271DE und der U2421HE sind jeweils 27 und 24 Zoll groß. Das Besondere: Die Geräte haben USB Typ-C und RJ45 für Gigabit Ethernet integriert. Die Monitore dienen also als eine Art Dockingstation. Nutzer können per USB-C ihr Notebook daran anschließen und dann auf Ethernet, zwei USB-A-Buchsen an der Rückseite und zwei USB-A-Ports an der Seite zugreifen. Per Displayport-1.4-Alternate-Mode und 65-Watt-Power-Delivery dient der gleiche USB-C-Anschluss auch als Stromquelle und als Bildübertragungsmedium.

Stellenmarkt
  1. GKV-Spitzenverband, Berlin
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems

Dell verbaut bei beiden Monitoren ein mattes IPS-Panel, das beim 24-Zoll-Modell mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst und mit 250 cd/m² leuchtet. Der 27-Zoll-Monitor hat eine etwas feinere Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln und eine Ausleuchtung von 350 cd/m². Beide Panels sollen 85 Prozent des DCI-P3-Farbraums abdecken und eine Farbgenauigkeit Delta E von unter 2 aufweisen. Der Kontrast beträgt 1.000:1, die Bildfrequenz liegt bei gewöhnlichen 60 Hz.

Neben der integrierten Dockingstation sind weitere Anschlüsse an der Unterseite der Monitore zu finden. Nutzer können sie etwa per HDMI 2.0 oder Displayport 1.4 anschießen. Über einen Displayport-Ausgang ist auch der Betrieb mehrerer Monitore in Reihe mit Daisy Chaining möglich. Außerdem ist der Standfuß in Höhe und Neigung einstellbar. Der Monitor hat einen Standard-100-x-100-mm-Vesa-Sockel und kann daher auch mit anderen Standfüßen genutzt oder an der Wand aufgehängt werden.

  • Dell U2421HE und U2721DE (Bild: Dell)
  • Dell U2421HE und U2721DE (Bild: Dell)
  • Dell U2421HE und U2721DE (Bild: Dell)
  • Dell U2421HE und U2721DE (Bild: Dell)
Dell U2421HE und U2721DE (Bild: Dell)

Im Onlineshop des Herstellers werden beide Monitore bereits gelistet. Der Preis des U2721DE liegt bei 544 Euro. Der U2421HE kostet 300 Euro. Die Lieferzeit liegt derzeit bei einer bis zwei Wochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...

berritorre 29. Apr 2020 / Themenstart

OK, bei einem 49" Ultawide, da wird es eng. ;-) Da brauchst du dann aber auch den...

Grover 29. Apr 2020 / Themenstart

Moin, wenn Du einen Usb Wechsel haben möchtest, dann solltest Du Dir für Ende des Jahres...

ThorstenMUC 29. Apr 2020 / Themenstart

Weil diese Monitore als Arbeitsmonitore ausgelegt sind - und für Office-Arbeiten sind...

JudGer 28. Apr 2020 / Themenstart

Welche Station von Dell hat denn Lüfter? Die D6000 und das Gedöns was wir zuvor auf der...

razer 28. Apr 2020 / Themenstart

ich verwende mein 15er (original 85W) ohne probleme mit einer 60W power delivery...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /