Abo
  • Services:

Bildschirm friert ein: Apple will Kälteproblem mit Software-Update lösen

Der neue OLED-Bildschirm beim iPhone X ist offenbar kälteempfindlich. Apple verspricht eine Lösung des Problems.

Artikel veröffentlicht am ,
iPhone X
iPhone X (Bild: Apple)

Der Bildschirm des neuen iPhone X bereitet offenbar Probleme bei niedrigen Temperaturen. Dem Hersteller Apple sind nach eigenen Angaben Fälle bekannt, bei denen das Display des Geräts nach einem schnellen Wechsel in eine kalte Umgebung kurzfristig nicht mehr auf Berührungen reagiert. Nach wenigen Sekunden sei der Bildschirm jedoch wieder berührungsempfindlich, teilte Apple auf Anfrage von The Loop am Freitag mit.

Stellenmarkt
  1. Klinikum rechts der Isar der TU München, München
  2. ColocationIX GmbH, Bremen

Das Problem solle in einem der kommenden Software-Updates behoben werden. Der Konzern machte keine Angaben zur Ursache des Problems. Der Zeitpunkt des Updates ist ebenfalls unklar.

Apple hat beim iPhone X zum ersten Mal ein OLED-Display verbaut. Inzwischen hat das Unternehmen bereits vor dem Einbrennen von Inhalten auf dem neuen Display gewarnt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

logged_in 13. Nov 2017

Wer redet von spielen? Ich finde es sehr nützlich, wenn ich vor dem "normalen Publikum...

Trollversteher 13. Nov 2017

Stimmt, bei Apple wird schon ab drei Geräten von mehreren Millionen sofort ein "Gate...

Trollversteher 13. Nov 2017

Wieso? Was klingt denn daran nach Satire? Hast Du den Artikel überhaupt gelesen, bzw...

Trollversteher 13. Nov 2017

Wenn die Software buggy ist (bzw. die Parameter falsch gewählt wurden), wo soll es dann...

Trollversteher 13. Nov 2017

Aber nicht selbst entwickelt, sondern nach Apples Spezifikationen in Auftrag gefertigt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /