• IT-Karriere:
  • Services:

Bildschirm E27u G4 und E24u G4: HP zeigt USB-C-Monitore für relativ wenig Geld

Für unter 250 US-Dollar bietet HP Büromonitore an, die auch ein daran angeschlossenes Notebook aufladen - per USB-C.

Artikel veröffentlicht am ,
Der HP E27U kann per USB-C betrieben werden.
Der HP E27U kann per USB-C betrieben werden. (Bild: HP)

HP hat auf der CES 2021 zwei neue Büromonitore mit USB-C vorgestellt. Die E24u G4 und E27u G4 verwenden 24 und 27 Zoll große Displays. Per USB-C wird das Bildsignal übertragen und das angeschlossene Notebook per Power Delivery mit maximal 65 Watt geladen. Dadurch werden einige Kabel eingespart. Beide Monitore sollen durch einen niedrigen Preis Kunden anlocken. Der liegt bei 220 respektive 340 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Beide Monitore verwenden ein entspiegeltes IPS-Panel mit einer Helligkeit von 250 cd/m². Allerdings ist die Auflösung des 27-Zoll-Modells mit 2.560 x 1.440 Pixeln höher. Die kleine 24-Zoll-Version verwendet die verbreiteten 1.920 x 1.080 Pixel. 5 ms Bildlatenz und 60 Hz Bildfrequenz sollten für Inhalte außerhalb schneller Games ausreichen.

Displayport und HDMI als Alternative

Beide Monitore bieten neben USB-C auch HDMI 1.4 oder Displayport als Anschlussmöglichkeit an. Auch Displayport-Daisy-Chaining soll möglich sein, was für Geräte mit wenigen Anschlüssen und den Betrieb von zwei oder mehr Monitoren von Vorteil sein kann. Ein USB-Hub mit vier USB-A-Ports (3.2 Gen1) ist etwa für zusätzliche Eingabegeräte oder Wechseldatenträger vorgesehen.

Beide Bildschirme verwenden einen ergonomisch einstellbaren Standfuß. Das Panel lässt sich in der Höhe, Neigung und Schwenkung verstellen. Ebenfalls integriert ist eine Pivot-Funktion, mit der sich das Panel um 90 Grad drehen und so hochkant verwenden lässt.

  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E24U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
  • HP E27U Monitor (Bild: HP)
HP E24U Monitor (Bild: HP)

Beide Monitore richten sich mit ihren Preisen eher an den Massenmarkt. Die kleine Version wird 220 US-Dollar, die große Version 340 US-Dollar kosten. Die Displays sollen ab Februar 2021 zunächst in den USA verkauft werden. Ein Release in Europa ist wahrscheinlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 8,49€
  4. 2,50€

Bouncy 14. Jan 2021 / Themenstart

Die aktuellen Philips P-Line Monitore haben genau das, Philips P-line 346P1CRH etwa. Oder...

berritorre 12. Jan 2021 / Themenstart

Die Befürchtung habe ich auch. Hatte das so noch nicht vor mir, kann es also nicht mit...

michaistjetztau... 11. Jan 2021 / Themenstart

Und welches Modell hast du von LG? Hat er auch USB 3.2?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Canon EOS R5 - Test

Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R5 kann Fotos mit 45 Mpx aufnehmen und Videos in 8K - aber Letzteres nur mit Einschränkungen.

Canon EOS R5 - Test Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /