Bildformat: Edge und Firefox bekommen WebP-Unterstützung

Die aktuelle Version von Microsofts Edge-Browser unterstützt nun das freie Bildformat WebP, die Unterstützung in Firefox soll demnächst folgen. Bisher wird WebP nur in Chrome und kleineren Community-Projekten genutzt. Für einen breiten Webeinsatz fehlt also nur noch Apples Safari-Browser.

Artikel veröffentlicht am ,
Nach einigen Jahren Abwarten wird Firefox das WebP-Format unterstützen.
Nach einigen Jahren Abwarten wird Firefox das WebP-Format unterstützen. (Bild: Régis Leroy/CC-BY 2.0)

Seit rund acht Jahren steht das freie Bildformat WebP als freie Alternative zu JPEG zur Verfügung. Das Format ist aus dem Videocodec VP8 abgeleitet und stammt von Google, wenig überraschend unterstützt deshalb auch Googles Chrome-Browser das Format. Für eine große Verbreitung von WebP fehlte bisher aber noch die Unterstützung in anderen Browsern, was sich laut Ankündigungen für Microsofts Edge und Mozillas Firefox nun aber ändern soll.

Stellenmarkt
  1. Berufseinstieg ServiceNow (m/w/d) - "Top Trails"
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. IT-Systemadministrator Linux / Windows (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau/Pfalz
Detailsuche

So verfügt die aktuelle Version von Microsofts Edge ab Build-Nummer 17763 offiziell über Unterstützung für das Bildformat. Der Ankündigung zufolge werde damit die Interoperabilität mit Seiten im Web verbessert. Tatsächlich verwenden große Google-Dienste wie etwa die Bildersuche standardmäßig das WebP-Format, sofern der genutzte Browser dies unterstützt. Neben Chrome galt dies bisher nur für eher weniger verbreitete Browser wie etwa den Firefox-Fork Pale Moon.

Aufgrund der Unterstützung in Edge diskutiert auch die Firefox-Community in einem bereits zwei Jahre alten Bugreport wieder aktiv über die Unterstützung von WebP im Firefox-Browser. Auf Anfrage sagte der Firefox-Hersteller dem Magazin Cnet: "Mozilla treibt die Implementierung für die WebP-Unterstützung voran". Noch vor einigen Jahren verweigerte Mozilla trotz Bitten anderer Unternehmen wie Facebook die Umsetzung.

Die geänderte Einstellung in Bezug auf WebP ist auch auf die Unterstützung des Formats in Edge zurückzuführen. So sagte Mozilla: "Wir sehen eine Reihe von Entwicklungen, die zu einer beschleunigten Einführung von WebP führen könnten", dazu gehöre eben auch die Umsetzung in Edge. Mit Apple fehlt nun nur noch der letzte große Browserhersteller, der WebP noch nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Tragen 08. Okt 2018

https://caniuse.com/#search=array.find Hier sehe ich seit wievielen Versionen das...

Tragen 08. Okt 2018

Das was der Entwickler wieder schreibt bedeutet halt: Wir machen es erst wenn alle...

subbalukas 08. Okt 2018

Vielleicht findet ja jemand die Anekdote witzig: Für unser Spaßprojekt hatte ich mich mal...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /