Abo
  • Services:

Bilderkennung von Google: Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

In der aktuellen Beta-Version der Google-App für Android finden sich erste Code-Fragmente, die auf Lens hinweisen. Lens soll Dinge des Alltags erkennen und deuten und so Informationen bereitstellen. Anhand der Code-Funde konnte die neue Funktion bereits in Grundzügen aktiviert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lens, wie es sich Google im fertigen Zustand vorstellt.
Lens, wie es sich Google im fertigen Zustand vorstellt. (Bild: Screenshot: Golem.de)

In der APK der aktuellen Beta-Version von Googles Android-App hat die Internetseite 9to5Google Code-Fragmente gefunden, die auf die Funktion Lens hinweisen. Mit Hilfe von Lens und ihrer Smartphone-Kamera sollen Nutzer Objekte erfassen können, die dann mittels künstlicher Intelligenz ausgewertet werden. Auf diese Weise soll das System dem User Informationen zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Google hatte Lens auf der Google I/O 2017 vorgestellt. Die Funktion soll in den Google Assistant und in Google Fotos eingebunden werden, damit auch bereits aufgenommene Fotos analysiert werden können. 9to5Google hat die gefundenen Codeteile in eine funktionierende App einbinden können und dürfte so die erste funktionierende Version von Lens erstellt haben.

Entwicklung steht offenbar noch am Anfang

Der Nutzungsumfang ist zugegebenermaßen noch beschränkt. Über eine spezielle Schaltfläche in der Suchzeile der Google-App lässt sich Lens starten, wie in einem Video zu sehen ist. Anschließend lässt sich Text einscannen, den die App auch erkennt. Wird ein Wort angetippt, sucht Google nach näheren Informationen dazu.

Diese Funktion ist an sich nicht neu und besteht in Form von Google Goggles bereits seit Jahren. Allerdings scheint Lens auch noch am Anfang seiner Entwicklung zu stehen. Auf der Google I/O 2017 hatte Google-Chef Sundar Pichai verschiedene Anwendungsszenarien gezeigt, die weit über bloße Textsuche hinausgehen. So soll sich mit Lens beispielsweise die SSID und das Passwort von einem Router abfotografieren und automatisch in die Einstellungen des Android-Gerätes kopieren lassen. Andere Nutzungsszenarien sind das Erkennen von Blumen oder von Geschäften.

Wann Lens tatsächlich verfügbar sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 579€
  2. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Clouds 23. Aug 2017

Ist ja alles schön und gut, dass da an so krassen Features gebastelt wird. Ich benutze...

M.P. 22. Aug 2017

https://de.wikipedia.org/wiki/Lensmen https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/0/00...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /