Abo
  • Services:
Anzeige
Googles Bilderkennung für Tensorflow identifiziert Objekte.
Googles Bilderkennung für Tensorflow identifiziert Objekte. (Bild: H. Michael Miley/CC-BY-SA 2.0)

Bilderkennung: Google gibt Objekt-Erkennungs-API für Tensorflow frei

Googles Bilderkennung für Tensorflow identifiziert Objekte.
Googles Bilderkennung für Tensorflow identifiziert Objekte. (Bild: H. Michael Miley/CC-BY-SA 2.0)

Anwender von Googles freiem Machine-Learning-Framework Tensorflow können künftig auf eine API zur Objekterkennung in Bildern zugreifen. Google nutzt die Technik intern für Streetview oder auch für die Nest Cam.

Das Erkennen und korrekte Klassifizieren vor allem mehrerer Objekte in Bildern sei eine große Herausforderung beim maschinellen Lernen, schreibt Google in seinem Open-Source-Blog. Deshalb investiere das Unternehmen viel Zeit in das Experimentieren mit und das Trainieren dieser Systeme. Dank dieser Arbeiten steht nun eine API zur Objekterkennung in Tensorflow bereit.

Anzeige

Die API steht, wie das von Google entwickelte Machine-Learning-Framework Tensorflow selbst, als Open-Source-Software bereit. Die Schnittstelle soll das Erstellen, Trainieren sowie den Einsatz entsprechender Modelle zur Objekterkennung deutlich vereinfachen. Das Team liefert auch gleich entsprechende Modelle in dem Code mit.

Dazu gehören unter anderem Single Shot Multibox Detector (SSD), Region-based Fully Convolutional Networks (R-FCN) oder auch Faster Region-based Convolutional Neural Networks (RCNN) sowie einige davon abgeleitete Modelle. Bereitgestellt werden ebenso bereits trainierte Modelle, die direkt für das sogenannte Inferencing genutzt werden können und auf dem Datensatz Common Objects in Context (Coco) trainiert sind. SSD-Modelle die Googles Mobile-Nets verwenden, sollen so klein sein, dass diese problemlos in Echtzeit auf einem Mobilgerät ausgeführt werden können sollen.

Zur einfachen Verwendung steht ebenso Democode bereit, der als Jupyter-Notebook verteilt wird und direkt einsatzbereit ist. Zusätzlich dazu stellt das Team für die API weitere Skripte bereit, die das lokale Trainieren sowie die Verwendung von Googles-Cloud-Angeboten erleichtern sollen.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Harvey Nash GmbH, Berlin
  2. ROMACO Pharmatechnik GmbH, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. DATAGROUP Business Solutions GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  2. (u. a. 2 Guns, Bad Boys 2, Captain Phillips, Chappie, Christine)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Zero-Rating

    StreamOn der Telekom bei 200.000 Kunden

  2. Beta Archive

    Microsoft bestätigt Leck des Windows-10-Quellcodes

  3. Deutschland-Chef der Telekom

    Bis 2018 flächendeckend Vectoring in Nordrhein-Westfalen

  4. Sipgate Satellite

    Deutsche Telekom blockiert mobile Nummer mit beliebiger SIM

  5. Rockstar Games

    "Normalerweise" keine Klagen gegen GTA-Modder

  6. Stromnetz

    Tennet warnt vor Trassen-Maut für bayerische Bauern

  7. Call of Duty

    Modern Warfare Remastered erscheint alleine lauffähig

  8. Gmail

    Google scannt Mails künftig nicht mehr für Werbung

  9. Die Woche im Video

    Ein Chef geht, die Quanten kommen und Nummer Fünf lebt

  10. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Internet Lädt noch
  2. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen
  3. Equal Rating Innovation Challenge Mozilla will indische Dörfer ins Netz holen

  1. Re: Linux-Quellcode geleaked!

    __destruct() | 15:50

  2. Re: Widerliche Abzocker

    Stefan99 | 15:49

  3. Re: Taschenrechnerbug behoben?

    der_wahre_hannes | 15:48

  4. Daten durchballern ohne Ende!

    MeinSenf | 15:44

  5. Re: Konkurrenz

    DerDy | 15:38


  1. 14:37

  2. 14:28

  3. 12:01

  4. 10:37

  5. 13:30

  6. 12:14

  7. 11:43

  8. 10:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel