• IT-Karriere:
  • Services:

Bildbearbeitung unmöglich: Lightroom-App für Apple TV erschienen

Adobe hat seine erste Apple-TV-App vorgestellt. Lightroom kommt auf den heimischen Fernseher. Anders als sich vermuten lässt, ist eine Bildbearbeitung nicht integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Lightroom für Apple TV
Lightroom für Apple TV (Bild: Adobe)

Adobe hat mit Photoshop Lightroom eine App für Apple TV vorgestellt. Bisher gab es keine Adobe-App für Apples neue Settopbox, die erstmals auch Zugang zu einem App-Store hat.

  • Photoshop Lightroom für Apple TV (Bild: Adobe)
  • Photoshop Lightroom für Apple TV (Bild: Adobe)
  • Photoshop Lightroom für Apple TV (Bild: Adobe)
Photoshop Lightroom für Apple TV (Bild: Adobe)
Stellenmarkt
  1. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Ismaning
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Mit Lightroom für Apple TV können Aufnahmen auf dem großen Bildschirm angezeigt werden. Auf dem Computerbildschirm oder gar einem mobilen Gerät gelingt das vor allem vor mehreren Personen oft weniger gut.

Eine Bildbearbeitung ist in der App aber nicht enthalten. Sie zeigt vielmehr Einzelbilder beziehungsweise eine Slideshow an, die sich jederzeit unterbrechen lässt. Wer will, kann mit der Apple-Fernbedienung auch in einzelne Bilder hineinzooomen, um Details zu betrachten.

Mit der App lassen sich alle mit Lightroom CC, Lightroom Mobile oder Lightroom for Web synchronisierten Bilder betrachten. Die App selbst ist kostenlos. Allerdings müssen Nutzer ein gültiges Abonnement der Creative Cloud besitzen, das es für Photoshop und Lightroom für einen monatlichen Preis von rund 12 Euro gibt.

Adobe hatte Mitte Juli 2016 eine neue Version von Lightroom Mobile für iOS veröffentlicht, die durch ihre Rohdatenverarbeitung eine Funktion bietet, die iOS erst ab Version 10 beinhalten wird. Zudem kann der Nutzer der mobilen App lineare und radiale Verlaufsfilter einsetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

Ashrok 27. Jul 2016

In der Überschrift? Man hätte auch schreiben können "Foto-Show leicht gemacht: Lightroom...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /