• IT-Karriere:
  • Services:

Bildbearbeitung: Rawtherapee 5.8 schärft Bilder unscharfer Objektive

Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Rawtherapee ist als Version 5.8 veröffentlicht worden. Neu ist ein Schärfewerkzeug, das durch die Linsenunschärfe verlorene Details wiederherstellen soll.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Demonstration von Rawtherapee 5.8
Demonstration von Rawtherapee 5.8 (Bild: Mockdrop/Rawtherapee)

Die kostenlose Open-Source-Software Rawtherapee ist auf Version 5.8 aktualisiert worden und hat das neue Werkzeug Capture Sharpening erhalten, das automatisch durch die Linsenunschärfe verlorene Bilddetails hervorheben soll.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg

Capture Sharpening befindet sich auf der Registerkarte Raw in der Software. Außerdem unterstützt Rawtherapee 5.8 jetzt das Rohbildformat Canon CR3. Die Metadaten-Unterstützung funktioniert jedoch noch nicht.

Zudem bietet die neue Version des Rohdaten-Entwicklungsprogramms Verbesserungen bei den Bildern diverser Kameramodelle. Sie soll auch schneller arbeiten und weniger Speicher benötigen als die Vorgängerversion. Das Programm steht unter der GNU General Public License zur Verfügung und kann mit einer deutschsprachigen Benutzeroberfläche ausgestattet werden.

  • Rawtherapee 5.8 schärft Bilder unscharfer Objektive (Bild: Rawtherapee)
Rawtherapee 5.8 schärft Bilder unscharfer Objektive (Bild: Rawtherapee)

Rawtherapee kann kostenlos für MacOS, Windows und Linux heruntergeladen werden. Wer sich in die Änderungshistorie von Version 5.8 einlesen will, kann dies online tun.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

Eheran 07. Feb 2020 / Themenstart

Ahhhh okay! Dann beschränkt sich dieser Effekt wirklich nur auf eine sehr geringe...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /