Abo
  • Services:

Bildbearbeitung: Rawtherapee 5.5 mit Dunstbeseitigung und Soft Light Tool

Die kostenlose Bildbearbeitungssoftware Rawtherapee ist als Version 5.5 veröffentlicht worden. Sie enthält neben vielen kleinen Änderungen ein neues Schatten/Highlights-Werkzeug und eine Funktion zur Dunstentfernung in Digitalfotos.

Artikel veröffentlicht am ,
Rawtherapee 5.5 ist da.
Rawtherapee 5.5 ist da. (Bild: Mockdrop.io)

Rawtherapee 5.5 hat eine Funktion zur Dunstentfernung erhalten. Das neue Soft-Light-Tool, das Kontrast und Sättigung verbessert, entspricht dem Soft-Light-Modus von GIMP. Das frühere Schatten/Highlights-Tool wurde entfernt. Beim Haupthistogramm wurden drei Skalierungsmethoden und eine flexible Tonkurve eingeführt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der neue Artefaktfilter entfernt die Streifenartefakte, die sich aus Sonys Phasendetektionsautofokus ergeben, sowie die Bandartefakte aus Nikons kamerainterner Phasenfokuskorrektur. Aktuell unterstützt der Filter die Nikon Z6/Z7 und acht Sony-Kameras:

  • Sony DSC-RX1RM2
  • Sony ILCE-6000
  • Sony ILCE-6300
  • Sony ILCE-6500
  • Sony ILCE-7M3
  • Sony ILCE-7RM2
  • Sony ILCE-7RM3
  • Sony ILCE-9

Die Oberfläche mit den Bereichen Dateiverwaltung, Editor und Stapelverarbeitung erinnert grob an Adobe Photoshop Elements. Die Vorher-Nachher-Ansicht ermöglicht es dem Anwender, die Auswirkungen seiner Änderungen zu vergleichen. Eine Bearbeitungshistorie mit einer Undo-Funktion ist integriert. Die Anpassungen können gespeichert und bei Bedarf auf weitere Bilder angewandt werden.

  • Dunst-Entfernung (Bild: Rawtherapee)
  • Dunst-Entfernung (Bild: Rawtherapee)
  • Softlight-Werkzeug (Bild: Rawtherapee)
Softlight-Werkzeug (Bild: Rawtherapee)

Rawtherapee unterstützt ICC-Farbprofile und kann Bilder in den Formaten JPEG, TIFF und PNG abspeichern. Das Programm steht unter der GNU General Public License zur Verfügung und kann mit einer deutschsprachigen Benutzeroberfläche ausgestattet werden.

Rawtherapee kann kostenlos für MacOS, Windows und Linux heruntergeladen werden. Wer sich in die Änderungshistorie von Version 5.5 einlesen will, kann dies online tun.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

nate 19. Dez 2018 / Themenstart

Ist nicht allen Raw-Konvertern gemein, dass man die Reihenfolge der Filteranwendung eben...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /