Abo
  • Services:
Anzeige
Picasa wird im Mai 2016 endgültig eingestellt.
Picasa wird im Mai 2016 endgültig eingestellt. (Bild: Google)

Bildbearbeitung: Google stampft Picasa ein

Picasa wird im Mai 2016 endgültig eingestellt.
Picasa wird im Mai 2016 endgültig eingestellt. (Bild: Google)

Google stellt sein Bildverwaltungs- und Bildbearbeitungsprogramm Picasa ein. Die Anwender sollen auf Google Fotos wechseln, erhalten aber keine so umfassende Bearbeitungssoftware mehr.

Google Picasa besteht aus einer Bildbearbeitungssoftware und einem Webdienst, bei dem Anwender ihre Fotos veröffentlichen können. Beides wird noch in diesem Jahr eingestellt. Die Desktop-Software wird ab dem 15. März 2016 nicht mehr angeboten, die Picasa-Webalben werden im Mai 2016 geschlossen.

Anzeige

Nutzer, die ihre Fotos und Videos in den Picasa-Webalben gespeichert haben, müssen sich aber keine Gedanken machen: Google Fotos übernimmt die Onlinespeicherfunktion. Bilder und Videos wurden bereits dorthin kopiert. Neben der Webanwendung von Google Fotos gibt es jeweils noch eine iOS- und Android-App für den Dienst.

Die Desktop-Software Picasa für Window und OS X lässt sich weiter verwenden, Updates wird es jedoch nicht mehr geben.

Google Fotos mag für die meisten Benutzer eine gleichwertige Alternative zu Picasa sein, wenn die Fotos nicht auf dem Desktop bearbeitet werden sollen. Die Webanwendung versucht, Bildinhalte zu erkennen und versieht die Bilder automatisch mit Stichwörtern. Auch eine Gesichtserkennung ist eingebaut.

Google hatte die Bildbearbeitungssoftware Picasa 2004 gekauft und in den folgenden Jahren mit einem Onlinespeicherdienst für Bilder kombiniert.


eye home zur Startseite
RSI 16. Apr 2016

Alles nicht wirklich eine Alternative. Zumindest für mich. Entweder haben sie keine...

Crossfire579 15. Feb 2016

+1 Schnell geöffnet, mit den Pfeiltasten einfach zoomen und zwischen Bildern hin und...

MrPrometheus 15. Feb 2016

An alle Picasa-User, die es schade finden, dass die Entwicklung eingestellt wird: Es gibt...

Smaxx 15. Feb 2016

Ah, genau! Das downloadbare Programm hab ich ganz vergessen (und nie genutzt). Stimmt...

Berner Rösti 15. Feb 2016

Nein. Picasa ist eine Software, die komplett autonom auf dem PC läuft. Zusätzlich hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. GPS Share

    Gnome-Anwendung teilt GPS-Daten im LAN

  2. Net-Based LAN Services

    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

  3. Angacom

    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

  4. XYZprinting Nobel 1.0a im Test

    Wie aus einem Guss

  5. Square Enix

    Rollenspiel Lost Sphear mit Weltenerbauung angekündigt

  6. Gratis-WLAN

    EU gibt 120 Millionen Euro für 8.000 Hotspots aus

  7. Continental

    All Charge macht Elektroautos kompatibel für alle Ladesäulen

  8. Rime

    Entwickler kündigen Entfernung von Denuvo nach Crack an

  9. Inspiron Gaming Desktop

    Dell steckt AMDs Ryzen in Komplett-PC

  10. Bluetooth-Wandschalter

    Enocean steuert das Licht mit Energy Harvesting



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Ohne Strom und Energy harvesting?

    chefin | 13:16

  2. Re: Dann also bald nur noch Schrott...

    hrothgaar | 13:16

  3. Re: Kunstharz in den Sondermüll?

    tk (Golem.de) | 13:14

  4. Re: Trotzdem wird wohl Intel gekauft

    DY | 13:13

  5. Re: Intel hat's schon versaut

    Neutrinoseuche | 13:10


  1. 13:09

  2. 12:45

  3. 12:32

  4. 12:03

  5. 11:52

  6. 11:40

  7. 11:34

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel