• IT-Karriere:
  • Services:

Bildbearbeitung: Adobe will Vollversion von Photoshop auf das iPad bringen

Adobe plant, eine Vollversion von Photoshop für Apples iPad zu veröffentlichen. Eine Vorschau könnte im Oktober 2018 gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Photoshop auf dem iPad (Bildmontage)
Photoshop auf dem iPad (Bildmontage) (Bild: Adobe / Andreas Donath)

Adobe will eine Photoshop-Vollversion auf das iPad portieren, um seine Software geräteübergreifend kompatibel zu machen und die Zahl der Creative-Cloud-Abonnenten zu erhöhen. Bisher ist Photoshop nur auf Windows und MacOS verfügbar. Unter iOS gibt es nur abgespeckte Varianten der Bildbearbeitung, die den Namen eigentlich zu Unrecht tragen.

Stellenmarkt
  1. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Duisburg

Adobes Chief Product Officer Scott Belsky bestätigte Bloomberg, dass Adobe eine plattformübergreifende Ausgabe von Photoshop und anderen Anwendungen entwickle.

Dem Bericht zufolge plant Adobe, eine Vorschau der Software für das iPad auf der MAX-Creativity-Konferenz im Oktober 2018 zu zeigen. Wann die Software auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Adobe wandelte seine Kreativsoftware 2012 in ein Abomodell um. Abonnenten können die Anwendungen einzeln oder als Paket für einen monatlichen Betrag mieten und zudem Cloudspeicher von Adobe verwenden. Die Entscheidung war umstritten, doch die Umsätze stiegen seitdem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,80€
  2. (u. a. Unravel für 9,99€, Battlefield 1 für 7,99€, Anthem für 8,99€)
  3. 16,99€

nuffy 18. Jul 2018

Affinity Photo != Photoshop CC

ldlx 18. Jul 2018

Das mit den Sicherheitsupdates und Android One lernen die Hersteller ja so langsam... Mit...

CyberDot 16. Jul 2018

Ich bin vor allem gespannt ob es mal wieder n Abo Modell wird oder wie bei Serif einmalig...

jsm 16. Jul 2018

Naja, ohne brauchbare Tablets braucht auch keiner Photoshop für Android.


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /