Abo
  • Services:

Bigpoint: 5-Millionen-Euro-Moba soll Merc Elite ersetzen

Der deutsche Free-to-Play-Anbieter Bigpoint plant offenbar den Großangriff auf League of Legends und Dota 2: Für rund fünf Millionen Euro soll ein clientbasiertes Moba entstehen. Das Experiment Merc Elite wird noch im August 2014 eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Merc Elite
Merc Elite (Bild: Bigpoint)

Der Hamburger Spielentwickler Bigpoint steht vor einer Premiere: Erstmals will das Unternehmen ein clientbasiertes Computerspiel anbieten - dessen Produktion zudem deutlich teurer als alle bisherigen Produkte sein soll. Rund fünf Millionen Euro will Bigpoint laut einem Bericht von Gamesindustry.biz für ein clientbasiertes Spiel ausgeben, das "die Intensität eines Moba mit der Zugänglichkeit eines League of Legend" einfangen soll, so Firmenchef Khaled Helioui. Nach Angaben von Helioui arbeitet das Studio seit mindestens einem Jahr an dem Spiel.

Erste Schritte in Richtung eines Moba ist Bigpoint bereits mit Merc Elite gegangen. Allerdings wurde während der Gamescom 2014 etwas überraschend das Ende für das browserbasierte Spiel verkündet, das zum 21. August 2014 abgeschaltet wird. Alle Spieler von Merc Elite sollen im neuen Moba eine "exklusiven Skin" erhalten, so Bigpoint.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Haxx 18. Aug 2014

Nun es steht zwar überall Moba drauf, aber das Spiel scheint ja mehr ein Taktik-Arena...

evo 18. Aug 2014

Schon vor WC3 gab es solche Maps für StarCraft unter dem Namen "Aeon of Strife", damit...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
    Indiegames-Rundschau
    Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

    Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
    2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
    3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

      •  /