Abo
  • Services:
Anzeige
Der Sohn des Golem.de-Redakteurs freut sich über die Einkäufe seines Vaters.
Der Sohn des Golem.de-Redakteurs freut sich über die Einkäufe seines Vaters. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Reparaturen noch heute möglich

Zu den Big-Jim-Figuren gibt es Kleider, Waffen, Schuhe, Hüte, Autos, Motorräder, Häuser, Helikopter, Pferde oder gar einen Gyrocopter und vieles mehr. Die Beschreibungen der Gebrauchtspuren an den Vintage-Artikeln waren meist sehr genau. Nur in einem Fall gab ein Händler nicht an, dass eine Figur ein sehr loses Hüftgelenk hatte. Als wir den Defekt reklamierten, bot er die Rücknahme und Erstattung des vollen Kaufpreises an, nicht aber eine Teilerstattung für die Reparatur. Wir haben die Figur behalten, denn sie war selten.

Anzeige

Für die Reparatur von defekten Big-Jim-Figuren haben wir die Düsseldorfer Puppenklinik Schneider ausprobiert, die damit wirbt, die Mattel-Figuren bei Verletzungen retten zu können. Für die Reparatur abgebrochener Hände, schlackernder Hüftgelenke und blockierter Drehgesichter berechnete uns der Big-Jim-Doktor einen fairen Preis, wie wir fanden: Für zehn liebevoll reparierte Figuren zahlten wir rund 200 Euro.

Einfache Big Jims verkaufen sich manchmal bereits ab 10 Euro, sehr seltene Figuren mit Zubehör können mehrere Hundert Euro und mehr kosten, wie eine Auktion in den USA zeigt. Eine Figur, Iron Jaw aus der Spy-Serie, wurde wohl nur in wenigen Prototypen hergestellt und ist die gesuchteste Figur für Sammler.

Neue Big-Jim-Figuren in Vorbereitung

Big Jim wird noch in vielen Ländern gesammelt. Laut Angaben von Ebay auf Anfrage von Golem.de wurden im vergangenen Jahr in Deutschland 6.611 Artikel, also auch Zubehör, Comichefte und Ähnliches, angeboten, darunter 1.162 Figuren. Mitte Oktober erhielt der Sammler bei Ebay.de 454 Angebote für "Big Jim Mattel" und 456 für "Big Jim Mattel Figur". In den USA wurden im vergangenen Jahr 6.709 Artikel angeboten. Weltweit liegt die Zahl der in dem Jahr angebotenen Big-Jim-Artikel bei 24.028 Artikeln.

Meist noch originalverpackte Big-Jim-Figuren und Zubehör bietet der Pariser Onlineshop Lulu Berlu, der auch nach Deutschland liefert. Eine Sprecherin des Spielzeugkonzerns Mattel Deutschland sagte Golem.de, dass eine Neuauflage der seit Jahrzehnten eingestellten Produktlinie Big Jim "erst einmal nicht geplant" sei. In den USA gibt es für Sammler älterer Mattel-Figuren den Shop Matty Collector, allerdings noch ohne Big Jim.

Sammler arbeiten an sogenannten Customs, Big Jims, die professionell verändert wurden, etwa mit neuen Kostümen oder Frisuren. Was wäre aber eine Big-Jim-Sammlung eines Golem.de-Redakteurs ohne neue Impulse und Informationstechnologie? Gegenwärtig arbeiten Sawall & Sohn an eigenen Big-Jim-Figuren mit neuen Köpfen, ausgedruckt an einem 3D-Drucker, der mehrere Farben in SoftPLA mit mehreren Druckköpfen ausgeben kann. Die Entwürfe haben wir schon fertig und suchen noch nach einem geeigneten Drucker. Das wären die ersten neuen Figuren seit rund 30 Jahren.

 Big-Jim-Sammelfiguren: Ebay-Verkäufer sind ehrlich geworden

eye home zur Startseite
MannOhneHose 13. Dez 2016

Teils ist ebay unglaublich.. ich handel ab & zu mit virtuellen Gütern aus MMOs...

Seismoid 12. Dez 2016

ach ja, wo wir gerade von geltungsbedürfnis reden: ein bisschen selbstreflektion wäre...

maze_1980 11. Dez 2016

Wo ist der frühere Test den man zum Vergleich herangezogen hat? Ach den gab es gar nicht...

rocountry 09. Dez 2016

leider wird die Presse (dazu gehört ja auch Golem) immer schlechter. Wie soll man anders...

maximilianmust3 08. Dez 2016

besteht der Sinn des Artikels darin, das der Redakteur sich im Vorschaubild verewigen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. via Harvey Nash GmbH, Berlin
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. BIONORICA SE, Neumarkt / Oberpfalz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  2. auf Kameras und Objektive
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  2. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  3. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  4. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  5. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  6. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  7. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  8. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  9. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  10. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

  1. Re: Debian Jessie?

    Wahrheitssager | 19:20

  2. Re: Begriffe!

    m8Flo | 19:19

  3. Re: Sänger

    RipClaw | 19:17

  4. Re: BDSG

    rldml | 19:17

  5. Re: Hat erschreckender Weise recht

    rldml | 19:14


  1. 18:32

  2. 18:15

  3. 18:03

  4. 17:47

  5. 17:29

  6. 17:00

  7. 16:23

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel