Abo
  • Services:
Anzeige
Business Data Lake
Business Data Lake (Bild: Pivotal)

Big Data: Pivotal verbindet Hadoop mit In-Memory-Datenbank

Das EMC-Spin-off Pivotal hat eine Reihe neuer Produkte rund um Hadoop und sein Konzept eines Business Data Lake vorgestellt.

Anzeige

Kernstück der Neuankündigungen von Pivotal ist Pivotal HD 2.0, ein Update der kommerziellen Distribution von Apaches Hadoop, das jetzt auf Hadoop 2.2 aufsetzt. In Pivotal HD 2.0 sind Apaches Graphlab und MADlib integriert und es werden die Programmiersprachen R, Python, Java und Parquet unterstützt.

Verbessert wurde auch die HAWQ-SQL-on-Hadoop-Query-Engine, die auf EMCs Greenplum-Datenbank basiert. HAWQ verfügt jetzt über 50 In-Database-Algorithmen von der Maschinen-Lern-Bibliothek MADLib. "HAWQ stützt sich auf Greenplums zehnjährige Erfahrungen auf dem Gebiet von massiv-parallelen Verarbeitungen, es ist hundertprozentig SQL-kompatibel und es bietet eine extrem hohe Performance", sagt Michael Cucchi, Pivotals Senior-Direktor für das Produktmarketing.

Neu ist ebenfalls Gemfire XD, eine In-Memory-Datenbank, die sich nahtlos mit Pivotal HD 2.0 integrieren lässt. Das ermöglicht parallele Zugriffe, Echtzeittransaktionen und In-Memory Analytics. Gemfire XD ist eine SQL-kompatible In-Memory-Datenbank, die oberhalb von Hadoops Distributed File System (HDFS) angesiedelt ist und extrem schnelle IO-Operationen ausführen kann.

Business Data Lake: die Konkurrenz zum Enterprise Data Hub

Die beiden Ankündigungen sind Teil von Pivotals umfassender Datenarchitektur Business Data Lake, die mit Clouderas Enterprise Data Hub konkurriert. Beide Architekturen bieten den Datenwissenschaftlern, Analysten und Entwicklern im Unternehmen einen flexiblen Zugriff auf alle Arten und Formen von Daten.

Pivotal unterhält hierzu eine Partnerschaft mit Cap Gemini, die darauf abzielt, neue Daten mit Legacy-Datenbeständen zu verbinden. Nach deren Vorstellungen lassen sich dann alle Arten von Daten mit demselben Satz an Analysewerkzeugen auswerten; gleichgültig ob die Daten strukturiert oder unstrukturiert, gespeichert sind oder gestreamt werden oder ob es sich um interne oder externe Daten handelt.

Wer mehr über diese neuen Pivotal-Produkte erfahren möchte, kann am 27. März an einem Webseminar teilnehmen. Die Registrierung ist hier möglich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 35,99€
  2. 189,99€
  3. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Gute Wahl

    nicoledos | 12:59

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    Muhaha | 12:59

  3. Re: Vielleicht kommt ja eine Neuauflage mit AMD...

    zilti | 12:58

  4. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    MrReset | 12:57

  5. Re: Nein bauen sie nicht

    teenriot* | 12:56


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel