• IT-Karriere:
  • Services:

Big Data: Cloudera und MongoDB vereinbaren Zusammenarbeit

Der Hadoop-Distributor Cloudera und der Anbieter der gleichnamigen Datenbank MongoDB haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Insbesondere Big-Data-Kunden sollen davon profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Cloudera und MongoDB wollen zusammenarbeiten.
Cloudera und MongoDB wollen zusammenarbeiten. (Bild: MongoDB Inc.)

Viele Details geben die Unternehmen zwar nicht preis, aber die nun angekündigte strategische Partnerschaft des Apache-Hadoop-Distributors Cloudera mit dem Datenbank-Anbieter MongoDB soll Kunden einen besseren Umgang mit sehr großen Datenmengen erlauben.

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Evotec SE, Hamburg

Der MongoDB-Connector für Hadoop ermöglicht es bereits jetzt, die NoQSL-Datenbank als Quelle sowie als Speicherziel für die Datenverarbeitung mit Hadoop zu verwenden und steht auch in Cloudera Enterprise 5 für Kunden bereit.

Mittelfristiges Ziel der beiden Unternehmen ist es zunächst, die beiden Softwarestacks besser aneinander anzupassen, wie der US-Dienst Infoworld berichtet. So soll es etwa möglich werden, Daten aus MongoDB direkt in Hadoops verteiltes Dateisystem zu übertragen, ohne auf Mapreduce zurückgreifen zu müssen. Die Daten könnten dann einfacher von Cloudera verarbeitet werden.

Die Zusammenarbeit ergibt sich laut Bericht auch aus der gemeinsamen Kundschaft der beiden Unternehmen, denen eine bessere Zusammenarbeit zugutekommen soll. Gemeinsame Dienstleistungen für die Kombination der Software wollen die Unternehmen derzeit noch nicht anbieten, sie liegen aber im Bereich des Möglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Folgen Sie uns
       


Toyota Mirai II Probe gefahren

Die Brennstoff-Limousine gefällt uns, aber Tankstellen muss man suchen.

Toyota Mirai II Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /