Abo
  • Services:

Big Bad Wolf: Neues französisches Entwicklerstudio plant Rollenspiel

World of Warcraft sowie eine der Umsetzungen von Game of Thrones nennt das neue französische Entwicklerstudio Big Bad Wolf als Referenzen. Jetzt will es ein eigenes, möglichst düsteres Rollenspiel programmieren - und stellt neben verschwommenen Bildern auch klare Ideen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Mutmaßlich aus dem Projekt stammendes Bild
Mutmaßlich aus dem Projekt stammendes Bild (Bild: Big Bad Wolf)

Das französische Entwicklerstudio Big Bad Wolf stellt über seine Webseite ein neues Projekt vor, ein noch namenloses Rollenspiel für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4. Das Team kennt sich mit dem Genre aus: Einige Mitglieder haben bei Blizzard an World of Warcraft gearbeitet, ein paar andere bei Cyanide an Titeln wie einer 2012 veröffentlichten Umsetzung der TV-Version von Game of Thrones sowie an Of Orcs and Men und Styx.

Das neue Projekt soll ein erwachsenes, recht düsteres Rollenspiel auf Basis einer hauseigenen Engine werden. Besonders wichtig ist den Entwicklern neben einer Welt und einer Handlung mit Emotionen, dass der Spieler echte Entscheidungen treffen kann. Das Spiel dürfte sich zwar noch in einem sehr frühen Stadium befinden, aber immerhin gewährt Big Bad Wolf mit zwei verschwommenen Bildern einen ersten Einblick.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Yes!Yes!Yes! 07. Jan 2015

WoW fand ich schon immer grottenschlecht (damals zu Release geholt und ca. 6 Monate...

chuckylordy 07. Jan 2015

Wenn ihr auf die französische Variante klickt und dort einmal die Seite runterscrollt...

JakeJeremy 07. Jan 2015

Ebenso ;)


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
    Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
    Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

    Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
    2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
    3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

      •  /