• IT-Karriere:
  • Services:

Insiderwissen gegen Marktmonopole

Die New York Times berichtete Ende Dezember, wie die Untersuchungen der Werbemarkt-Expertin Dina Srinivasan dazu beitrugen, die Kartellverfahren gegen Facebook und Google voranzutreiben. So veröffentlichte sie 2018 ein Papier mit dem Titel Das Kartellverfahren gegen Facebook und 2019 die Studie Warum Google die Werbemärkte beherrscht. Ihre Motivation: "Es fühlte sich einfach so an, als würden Facebook und Google gewinnen und alle anderen verlieren, und genau so wurden die Karten gemischt. Ich glaube nicht, dass dies allgemein so begriffen wurde."

Stellenmarkt
  1. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  2. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Fast noch schwieriger als die Herstellung eines fairen Wettbewerbs dürfte für die US-Politik die Frage werden, wie die Verbreitung von Hassbotschaften, illegalen Inhalten und Fake News im Internet eingedämmt werden könnte. Ebenso wie in Europa spielt dabei das sogenannte Providerprivileg eine Rolle, dass Anbieter wie Facebook, Youtube oder Twitter von der Haftung für illegale Handlungen ihrer Nutzer zunächst ausnimmt. Hierzu hat das US-Justizministerium im vergangenen September einen Entwurf vorgelegt, der die Vorgaben an Internetdienste zum Löschen und Moderieren von Inhalten deutlich verschärfen sollte.

Biden griff im Wahlkampf Facebook an

Dieser dürfte aber kaum die Zustimmung der Demokraten finden, weil er das Löschen von Hassbotschaften sowie Fake News eher erschweren sollte. Biden hatte Facebook hingegen im Wahlkampf aufgefordert, schärfer gegen Desinformationen vorzugehen und politische Anzeigen einem Faktencheck zu unterziehen. "Dutzende Millionen Amerikaner verlassen sich auf Facebook als Nachrichtenquelle. Aber das Unternehmen verstärkt weiterhin Desinformationen und lässt Kandidaten dafür bezahlen, um Wähler mit Lügen anzusprechen und zu verwirren", kritisierte Biden und forderte: "Sie müssen relevante und vertrauenswürdige Quellen für Wahlinformationen fördern und nicht die Ausfälle schlechter Akteure und Verschwörungstheoretiker."

Joe Biden: Ein Porträt

Zwar berichtete die Financial Times (Paywall) bereits im vergangenen November von einer "Charmeoffensive" von Facebook bei der neuen Biden-Regierung. Doch es könnte durchaus sein, dass die neue US-Regierung es ernst meint mit einer Regulierung und einer Neufassung von Paragraf 230 des Communications Decency Act von 1996.

Zusammen mit der Europäischen Union könnten die USA in den kommenden vier Jahren tatsächlich dafür sorgen, dass die Karten bei den IT-Konzernen neu gemischt werden. Und dass künftig nicht immer nur Google, Amazon, Facebook und Apple gewinnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Überzeugende Argumente für eine Regulierung
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  3. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)

derdiedas 25. Jan 2021 / Themenstart

Na ja ich denke das bei Biden die Lebenserfahrung, seine wirklich harten...

derdiedas 25. Jan 2021 / Themenstart

Was faselst Du da für einen Unsinn. Biden ist einer der wenigen die sich von Experten und...

mke2fs 22. Jan 2021 / Themenstart

Wird nicht passieren. Trump wollte härtere Regeln für die IT-Konzerne, die...

Snoozel 22. Jan 2021 / Themenstart

Wenn man davon nichts merkt und im Gegenteil alles weiter verrottet was es hier z.B. an...

notuf 21. Jan 2021 / Themenstart

Alt ist per definition schlecht. Jung ist dann das, was der Thread Verfasser als Alter...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
    Verschlüsselung
    Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

    Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
    2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
    3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

      •  /