Abo
  • Services:
Anzeige
BiCS3 nutzt 64 Zellschichten.
BiCS3 nutzt 64 Zellschichten. (Bild: WD)

BiCS3: Flash Forward startet Fertigung von 512-GBit-Flash-Chips

BiCS3 nutzt 64 Zellschichten.
BiCS3 nutzt 64 Zellschichten. (Bild: WD)

Toshiba und Western Digital haben die Kapazität ihres BiCS3 genannten Flash-Speichers verdoppelt. Die Pilotproduktion von 512-GBit-Dies sei angelaufen, womit Flash Forward zeitlich einige Wochen vor Samsung liegen könnte.

Western Digital hat bekanntgegeben, die Pilotproduktion von 512-GBit-NAND-Flash-Chips begonnen zu haben. Gemeinsam mit Toshiba als Partner soll der BiCS3 genannte Speicher mit 64 Schichten aus Zellen mit drei Bit (TLC) bis zum zweiten Halbjahr 2017 in die Serienfertigung überführt werden.

Anzeige

Damit hat Flash Forward, so heißt das Joint Venture aus Toshiba und Western Digital (früher Sandisk), offenbar noch vor Samsung die Produktion von 512 GBit fassenden Dies gestartet. Bisher wies BiCS3 (Bit Cost Scalable) einzig 256 GBit pro Chip auf, die Fertigung war im Herbst 2016 angelaufen. Samsung arbeitet ebenfalls an 512-GBit-Chips, hat aber bisher noch nicht offiziell mitgeteilt, dass sich der V-NAND v4 in der Produktion befinde.

  • BiCS3 ist die aktuelle Ausbaustufe. (Bild: WD)
  • 3D-Flash kostet deutlich mehr. (Bild: WD)
  • Zusätzliche Schichten sind geplant. (Bild: WD)
BiCS3 ist die aktuelle Ausbaustufe. (Bild: WD)

Hergestellt wird der BiCS3 in der Fab 2 in Yokkaichi, Japan, die Toshiba und Western Digital gemeinsam betreiben. WD hatte auf seinem Investor Day 2016 gesagt, dass NAND-Flash für Flash Forward erst mit 64 Zellschichten wirtschaftlich sei, da die Kosten fünf bis sechs Mal so hoch seien. Der BiCS1-Speicher wurde nie in Serie gefertigt, der BiCS2 mit 48 Zellschichten ging in die Produktion, allerdings einzig für ausgewählte Produkte.

Details zum neuen BiCS3 mit 512 GBit möchte Western Digital auf der aktuell stattfindenden International Solid State Circuits Conference 2017 (ISSCC) erläutern. Zumindest auf dem Investor Day 2016 sprach Western Digital auch über BiCS3-Speicher mit vier Bit pro Zelle (QLC, Quadruple Level Cell), wahrscheinlicher ist jedoch schlicht ein größerer Chip.

Neben Flash Forward und Samsung arbeitet auch IMFT (Intel Micron Flash Technologies) und SK Hynix an NAND-Flash-Speicher mit mehr Schichten, konkret bis zu 72 Layer davon für 512 GBit Kapazität.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB), München
  4. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 649,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  2. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  3. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  4. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  5. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  6. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  7. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  8. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  9. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  10. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Besserer Geheimtipp: LawBreakers!

    nachgefragt | 16:22

  2. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Seroy | 16:21

  3. Re: Alt-Right = Nazi

    der_wahre_hannes | 16:21

  4. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    DeathMD | 16:21

  5. Re: gibt es nicht eine vorschrift...

    Tantalus | 16:18


  1. 16:20

  2. 15:30

  3. 15:07

  4. 14:54

  5. 13:48

  6. 13:15

  7. 12:55

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel