Abo
  • IT-Karriere:

Bezahlen: Visa will Sonnenbrillen zu Kreditkarten machen

Visa-Kunden können bald mit ihrer Sonnenbrille bezahlen. Die Kreditkartengesellschaft hat auf dem South by Southwest Festival (SXSW) einen Prototyp vorgestellt. Die Kommunikation mit dem Zahlungsterminal erfolgt per Funk.

Artikel veröffentlicht am ,
Visa testet Sonnenbrille mit Zahlungsfunktion.
Visa testet Sonnenbrille mit Zahlungsfunktion. (Bild: Kārlis Dambrāns/CC-BY 2.0)

Visa hat auf dem SXSW 2017 im texanischen Austin den Prototyp einer Sonnenbrille mit NFC-Modul vorgestellt, mit dem der Träger bezahlen kann. Die Brille wird dazu an ein Zahlungsterminal gehalten. Die Sonnenbrille beziehungsweise der Chip sind mit dem Kreditkartenkonto des Besitzers verknüpft. Der Sonnenbrille ist nicht anzusehen, dass in ihrem Bügel eine Zahlungsfunktion integriert ist.

Wann die Sonnenbrille auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Visa will erst prüfen, ob es dafür einen Bedarf gibt. Experimente mit Ringen und Armbändern gab es bereits, wie der Fernsehsender CNBC berichtete.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 33,95€
  3. 49,94€
  4. 4,99€

M.P. 15. Mär 2017

"Schatzi - ich habe jetzt die Visa-Unterhose, Du kannst die Pille absetzen" ...

KOTRET 15. Mär 2017

Endlich haben die Sonnenbrillenverkäufer am Strand wieder ein lohnenswertes...

jayrworthington 15. Mär 2017

"Wenn das einzige Werkzeug, das du hast, ein Hammer ist, werden bald alle deine Probleme...

UristMcMiner 15. Mär 2017

Du meinst die GeldKarte-Funktion. Ich habe bis jetzt noch keine EC-Karte in der Hand...

Ebola 15. Mär 2017

Klar, vor allem im Winter, bei trübem Wetter und in der Nacht. Warum implementiert man...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

      •  /