Bezahl-App: Google Wallet ersetzt Google Pay in Deutschland

Aus Wallet wird Pay wird Wallet: Googles überarbeitete Bezahl-App kommt in Deutschland auf den ersten Smartphones an.

Artikel veröffentlicht am ,
Wallet und Pay sind sich über die Bezeichnungen noch uneinig.
Wallet und Pay sind sich über die Bezeichnungen noch uneinig. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Googles auf der I/O 2022 angekündigte Überarbeitung seiner Bezahl-App Google Pay ist als Update in Deutschland verfügbar. Auf einigen unserer Redaktionsgeräte konnten wir die Aktualisierung bereits laden, etwa auf dem Nothing Phone (1). Auf unserem Pixel 6 Pro hingegen steht das Update noch nicht zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker:in Systemintegration (w/m/d)
    Bistum Hildesheim, Hildesheim
  2. Embedded Software Developer (m/f/d) Wind Turbines
    ENERCON GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Nach dem Update wird die bisherige Pay-App komplett durch Wallet ersetzt. Auch in der Liste der installierten Apps findet sich nach der Aktualisierung kein Google Pay mehr, sondern nur noch Wallet mit einem anderen Logo. Im Play Store hingegen findet sich Wallet noch nicht, stattdessen wird weiterhin Google Pay angezeigt.

Dabei ist Wallet samt Logo keine unbekannte Anwendung: Vor fünf Jahren hatte Google die App für digitale Tickets und Bordkarten in Google Pay integriert. Jetzt kehrt der Name zurück und mit ihm eine Umgestaltung von Google Pay.

Wallet soll in Zukunft mehr können als Pay

Die Google-Wallet-App soll künftig nicht mehr nur wie bisher Bordkarten anzeigen und zum kontaktlosen Bezahlen dienen, sondern alle Arten von digitalen Dokumenten speichern. Auf der I/O 2022 sprach Google unter anderem von Personalausweisen und Führerscheinen, sofern dies auf dem lokalen Markt unterstützt wird.

Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
  2. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    28.11.-01.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Google möchte in Zukunft auch digitale Autoschlüssel oder Hotelschlüssel in Wallet speichern. Auch Fahrkarten sollen irgendwann in Wallet abgelegt werden. Damit würde die Funktion der App weit über das hinausgehen, was Wallet leisten konnte, bevor es vor fünf Jahren in Google Pay integriert wurde. Auch Google Pay selbst konzentrierte sich bisher ausschließlich auf digitales und kontaktloses Bezahlen.

In Deutschland unterscheidet sich die neue Wallet-App auf den ersten Blick nicht nennenswert von der vorigen Pay-App. Uns werden weiterhin hinterlegte Karten wie Mitgliedskarten bei Meilen-Programmen verschiedener Fluggesellschaften angezeigt sowie andere Kundenkarten. Das Aussehen wurde überholt und orientiert sich jetzt an Material Design/Material You. Wann Google auch neue Funktionen bringen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /