Abo
  • IT-Karriere:

Bezahl-App: Google Pay übernimmt Tickets und Gutscheine aus Gmail

Ein serverseitiges Update ermöglicht es Google Pay auf Android-Smartphones, automatisch Gutscheine, Tickets oder Angaben zu Kundenkarten direkt aus dem Gmail-Postfach des Nutzers zu übernehmen. Die Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Google Pay lässt sich nicht nur drahtlos bezahlen.
Mit Google Pay lässt sich nicht nur drahtlos bezahlen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google hat eine neue Funktion für seine Bezahl-App Google Pay freigeschaltet. Die Anwendung kann, so der Nutzer dies in den Einstellungen aktiviert, automatisch per E-Mail zugesendete Gutscheine oder Eintrittskarten übernehmen und in die Übersicht von Google Pay kopieren. Dort hat der Nutzer sie dann auf einen Blick verfügbar. Die Webseite 9to5Google hat die Funktion zuerst bemerkt.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. Wacker Chemie AG, München

Das funktioniert auch mit Kundenkarten, etwa von Vielfliegerprogrammen. In unserem Fall werden nicht nur Informationen wie der Name des Vielfliegerprogramms und die Kundennummer aus den E-Mails extrahiert, sondern auch die Anzahl der gesammelten Meilen. Viele Vielfliegerprogramme versenden in regelmäßigen Abständen E-Mails mit entsprechenden Informationen.

Google zufolge sollen auch Boarding-Pässe in die Übersicht übernommen werden. Das hat bei uns bisher bereits funktioniert; uns wurden die Boardingpässe allerdings immer auf der Startseite der Google-Pay-App angezeigt.

  • Nach der Aktivierung in den allgemeinen Einstellungen bekommen Google-Pay-Nutzer diesen Hinweis. )(Screenshot: Golem.de)
  • In der Kartenübersicht finden sich anschließend auch Kundenkarten, die Google Pay aus Gmail übernommen hat. (Screenshot: Golem.de)
  • Löschen wir die entsprechende E-Mail, verschwindet die Karte wieder aus der Übersicht. (Screenshot: Golem.de)
Nach der Aktivierung in den allgemeinen Einstellungen bekommen Google-Pay-Nutzer diesen Hinweis. )(Screenshot: Golem.de)

Die aus dem Gmail-Postfach übernommenen Karten werden in der Übersicht von Google Pay mit einem kleinen E-Mail-Logo versehen. Löschen wir diejenige E-Mail, aus der sich Google Pay die Informationen besorgt hat, würde die Karte aus der Übersicht verschwinden.

Auf einem Informationsbildschirm nach Aktivierung der Funktion weist Google darauf hin, dass Nutzer dadurch keine zusätzlichen Werbe-E-Mails erhalten sollen. Die automatische Übernahme von E-Mail-Informationen wird offenbar Server-seitig durch Google freigeschaltet. Es ist möglich, dass sie nicht sofort bei allen Nutzern verfügbar ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 2,99€
  3. 0,00€
  4. 2,22€

Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /