• IT-Karriere:
  • Services:

Bezahl-App: Google Pay übernimmt Tickets und Gutscheine aus Gmail

Ein serverseitiges Update ermöglicht es Google Pay auf Android-Smartphones, automatisch Gutscheine, Tickets oder Angaben zu Kundenkarten direkt aus dem Gmail-Postfach des Nutzers zu übernehmen. Die Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Google Pay lässt sich nicht nur drahtlos bezahlen.
Mit Google Pay lässt sich nicht nur drahtlos bezahlen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google hat eine neue Funktion für seine Bezahl-App Google Pay freigeschaltet. Die Anwendung kann, so der Nutzer dies in den Einstellungen aktiviert, automatisch per E-Mail zugesendete Gutscheine oder Eintrittskarten übernehmen und in die Übersicht von Google Pay kopieren. Dort hat der Nutzer sie dann auf einen Blick verfügbar. Die Webseite 9to5Google hat die Funktion zuerst bemerkt.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Das funktioniert auch mit Kundenkarten, etwa von Vielfliegerprogrammen. In unserem Fall werden nicht nur Informationen wie der Name des Vielfliegerprogramms und die Kundennummer aus den E-Mails extrahiert, sondern auch die Anzahl der gesammelten Meilen. Viele Vielfliegerprogramme versenden in regelmäßigen Abständen E-Mails mit entsprechenden Informationen.

Google zufolge sollen auch Boarding-Pässe in die Übersicht übernommen werden. Das hat bei uns bisher bereits funktioniert; uns wurden die Boardingpässe allerdings immer auf der Startseite der Google-Pay-App angezeigt.

  • Nach der Aktivierung in den allgemeinen Einstellungen bekommen Google-Pay-Nutzer diesen Hinweis. )(Screenshot: Golem.de)
  • In der Kartenübersicht finden sich anschließend auch Kundenkarten, die Google Pay aus Gmail übernommen hat. (Screenshot: Golem.de)
  • Löschen wir die entsprechende E-Mail, verschwindet die Karte wieder aus der Übersicht. (Screenshot: Golem.de)
Nach der Aktivierung in den allgemeinen Einstellungen bekommen Google-Pay-Nutzer diesen Hinweis. )(Screenshot: Golem.de)

Die aus dem Gmail-Postfach übernommenen Karten werden in der Übersicht von Google Pay mit einem kleinen E-Mail-Logo versehen. Löschen wir diejenige E-Mail, aus der sich Google Pay die Informationen besorgt hat, würde die Karte aus der Übersicht verschwinden.

Auf einem Informationsbildschirm nach Aktivierung der Funktion weist Google darauf hin, dass Nutzer dadurch keine zusätzlichen Werbe-E-Mails erhalten sollen. Die automatische Übernahme von E-Mail-Informationen wird offenbar Server-seitig durch Google freigeschaltet. Es ist möglich, dass sie nicht sofort bei allen Nutzern verfügbar ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. gratis
  3. 18,69€

Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /