Ist Jodie unsterblich?

In Somalia laufen wir dann endlich als Jodie ein paar Schritte aus der Deckung, um einen Trupp Afrikaner zu verfolgen. Zumindest in dem spielbaren Level war es so, dass wir uns von Abschnitt zu Abschnitt hangelten: Wir mussten überlegen, wie wir Scharfschützen umgehen oder eine verschlossene Tür überwinden. Dabei geht natürlich wenig ohne Aiden, der durch Hindernisse einfach durchfliegt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Eine Besonderheit von Beyond ist, dass wir anscheinend nicht sterben können. Selbst in brenzligsten Situationen kommt durch eine überraschende Wendung doch noch Hilfe - beispielsweise in Form des kleinen Jungen, der einen Widersacher in letzter Sekunde erschießt. Ob es an anderer Stelle möglich ist, dass die Hauptfigur ihr Leben verliert, hat Quantic Dreams ebenfalls noch nicht gesagt.

  • Beyond - Two Souls (Bilder: Sony)
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
  • Beyond - Two Souls
Beyond - Two Souls

Typisch für ein Spiel des französischen Entwicklerstudios: Wir müssen oft im richtigen Moment eine bestimmte Taste drücken, um weiterzukommen. Hardcorespieler schimpfen häufig über diese Quicktime-Event-Spielmechanik, in Beyond fühlt sie sich meistens sehr natürlich an. Etwa, wenn wir in Kämpfen eigentlich keine Geschicklichkeit beweisen müssen, sondern lediglich den in Zeitlupe ausgeführten Bewegungen der Protagonisten folgen. Wenn wir das nicht schaffen, macht das aber nichts, die Handlung verändert sich nur ein bisschen - dann landet Jodie zum Beispiel kurz in Polizeigewahrsam, aus dem sie sich aber, etwa mit einer tödlichen Attacke auf einen Cop, befreit.

In Somalia haben wir den bösen Jamaal nach einiger Zeit ausgeschaltet - allzu viel verraten wir dazu aber nicht, weil die Entwickler in diesem Auftrag noch einiges an Überraschungen eingebaut haben. Der zweite Level hat uns dann nach Nordamerika geführt, wo wir erst in einem Zug und dann in einer Kleinstadt gegen Polizisten und die CIA kämpften. Auch hier kam es in der insgesamt linearen Handlung vor allem darauf an, bei den Aktionen von Jodie das richtige Timing zu erwischen und die Superkräfte von Aiden sinnvoll an den dafür möglichen Stellen einzusetzen - was dann unter anderem dazu führt, dass der Geist mal eben eine halbe Kleinstadt in Schutt und Asche legt.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Grafisch überzeugt das Spiel. Die Umgebungen sehen zwar nur gut aus, aber die Animationen, Schnitte und vor allem die Gesichter sind extrem gut in Szene gesetzt. Für freiheitsliebende Sandbox-Puristen ist Beyond - Two Souls möglicherweise zu linear und zu sehr Drück-den-Knopf, dafür machen Handlung und Dramaturgie einen überragenden Eindruck. Außerdem scheint es sehr viel Abwechslung zu geben. Nach aktuellem Stand erscheint das Programm am 9. Oktober 2013 für die Playstation 3.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Beyond angespielt: Mädel mit Monster
  1.  
  2. 1
  3. 2


Wakarimasen 26. Jul 2013

Naja da ist immer noch das Betriebssystem im weg. Was die Hardware betrifft mag das...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2013

Du schreibst also irgend einen Stuss und unterstellst mir, ich wolle das so? Okay... Ist...

r3verend 25. Jul 2013

GTA4 ist ein ziemlich schlechtes Beispiel für deine These. die Zwei Hauptgründe: - der...

ThommyWausE 25. Jul 2013

Ich bin zwar gegen Volksverdummung und Babysprache wie in der BILD, aber "Das Weiße in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über in ihr ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  2. Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
    Hollywood und das Internet
    Sind wir schon drin?

    Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
    Von Peter Osteried

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /