Abo
  • Services:
Anzeige
Das Team des Startups StartupCVs
Das Team des Startups StartupCVs (Bild: StartupCVs)

Bewerberplattform: IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

Das Team des Startups StartupCVs
Das Team des Startups StartupCVs (Bild: StartupCVs)

Erfahrene IT-Experten wollen in Startups 3.580 Euro im Monat verdienen. Doch tatsächlich wird weniger gezahlt. Für fast 80 Prozent der Startups ist die Suche nach Software-Experten "zeitaufwändig".

Anzeige

Die Gehaltserwartungen von IT-Bewerbern für Startups in Deutschland liegen bei 43.000 Euro im Jahr, das entspricht einem Bruttomonatsgehalt von 3.583 Euro. Das erklärte Murshil Ünver von der Bewerber-Plattform StartupCVs.com, die ihre Nutzerdaten für Golem.de ausgewertet hat. "Im Bereich Tech (Product & IT) wollen die Bewerber über alle Bereiche und Erfahrungsstufen hinweg 43.000 Euro", sagte Ünver. Die Daten stammen von Bewerbern, die Berlin als bevorzugten Ort der Beschäftigung angegeben haben.

Deutschsprachige Senior-Tech-Experten fordern auf der Plattform rund 55.000 Euro. Nicht-deutschsprachige Bewerber wollen 50.000 Euro.

Laut Ünver handelt es sich um die von den Kandidaten selbst eingetragenen Wunschgehaltsvorstellungen, die tatsächlich gezahlten Gehälter "liegen nach unseren Erfahrungen meist durchschnittlich 20 Prozent darunter".

IT-Administratoren fordern weniger

In Führungspositionen wie Lead Engineer, CTO (Chief Technical Officer) und CPO (Chief Product Officer) liegen die Gehaltsvorstellungen deutlich darüber. Hier wollen die Bewerber 70.000 bis 120.000 Euro. IT-Administratoren fordern durchschnittlich nur 27.000 Euro.

Im Durchschnitt hat jedes Startup aktuell 17 Beschäftigte. Dabei liegen Startups aus Hamburg und Berlin vorn: Hier arbeiteten durchschnittlich 24 (Hamburg) und 23 (Berlin), während es in der Rhein-Ruhr-Region und München durchschnittlich nur 11 Beschäftigte seien, gab der Startup-Verband am 1. Juli 2015 bekannt. Erfolgreiche etablierte Startups haben durchschnittlich 181 Mitarbeiter.

Mehr als 80 Prozent der Startups planen Neueinstellungen, fast 80 Prozent bezeichnen die Suche nach Software-Experten als "zeitaufwändig". Auf Basis aktueller Hochrechnungen zählt der Verband 6.000 Startups in Deutschland. Die Daten des Startup-Verbandes stammen aus dem Deutschen Startup Monitor, einer Befragung von 903 Startup-Gründern.


eye home zur Startseite
SelfEsteem 03. Jul 2015

Das kommt drauf an, wo genau es hingehen soll. In die Entwicklung im SAP-Headquarter...

frankietankie 03. Jul 2015

IMHO kann man mit etwas Fleiß und durchschnittlicher Intelligenz JEDEN Job erlernen und...

muh3 03. Jul 2015

cool, melde dich mal bei mir...ich arbeite für jedes Gehalt :)

leonietian 03. Jul 2015

guten tag

spiderbit 02. Jul 2015

da hast du zum Teil sicher Recht, aber irgendwann sieht der Nerd auch das ein ehemaliger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Gießen (Home-Office möglich)
  2. Siltronic AG, Burghausen
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. mobileX AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon macht erneut riesigen Gewinn

  2. Datenschutzverordnung im Bundestag

    "Für uns ist jeden Tag der Tag der inneren Sicherheit"

  3. Aspire-Serie

    Acer stellt Notebooks für jeden Geldbeutel vor

  4. Acer Predator Triton 700

    Das Fenster oberhalb der Tastatur ist ein Clickpad

  5. Kollaborationsserver

    Owncloud 10 verbessert Gruppen- und Gästenutzung

  6. Panoramafreiheit

    Aidas Kussmund darf im Internet veröffentlicht werden

  7. id Software

    Nächste id Tech setzt massiv auf FP16-Berechnungen

  8. Broadcom-Sicherheitslücken

    Samsung schützt Nutzer nicht vor WLAN-Angriffen

  9. Star Citizen

    Transparenz im All

  10. Hikey 960

    Huawei bringt Entwicklerboard mit Mate-9-Chip



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

  1. Re: Wartungsmodems

    sneaker | 22:28

  2. Re: Zusammengefasst...

    dEEkAy | 22:24

  3. 3750¤ für nen "Stuhl"

    dEEkAy | 22:21

  4. Re: Traurig, dass sich Microsoft darum kümmern muss

    FreiGeistler | 22:16

  5. Re: War überfällig

    dEEkAy | 22:11


  1. 22:37

  2. 20:24

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:42

  6. 17:23

  7. 16:33

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel