Abo
  • Services:

Bewegungssteuerung: Kinect allein kostet ab 140 Euro

Die Xbox One ohne Kinect gibt es schon, demnächst ist auch Kinect ohne Xbox One erhältlich: Microsoft verkauft die Bewegungssteuerung ohne Konsole ab 140 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Kinect für Xbox One
Kinect für Xbox One (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

In den USA verkauft Microsoft die Xbox-One-Version von Kinect ohne Konsole ab sofort für rund 150 US-Dollar. Hierzulande soll es die Kamera- und Mikrofonkombination zur Bewegungs- und Sprachsteuerung ab dem 16. Oktober 2014 geben. Bei Amazon.de werden rund 140 Euro fällig, Microsoft will in seinem Store noch 10 Euro mehr. In beiden Fällen liegt ein Download-Code für Dance Central Spotlight bei.

Seit Mai 2014 verkauft Microsoft die Xbox One, auch ohne Kinect anzubieten, und zwar für 400 statt 500 Euro - und damit zum gleichen Preis wie die Playstation 4. Inzwischen hat Microsoft es Entwicklern erlaubt, die für die Berechnung der Kinect-Daten reservierten Systemressourcen der Xbox One anderweitig zu verwenden, etwa für die Grafik.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

Tobias Claren 14. Dez 2014

Mittlerweile endeten die Teile schon bei etwas über 10 Euro gebraucht.....

Schattenwerk 15. Okt 2014

War es nicht immer so, dass Bundles unterm Strich günstiger waren als der Einzelkauf der...

Ovaron 14. Okt 2014

So wie's Aussieht - leider nein. Mikrosoft hat aus der gehackten Kinect der XBOX360...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /