Bewaffneter Copter: Video zeigt selbst gebaute Kampfdrohne

Ein Quadrocopter, der schießen kann: Ein Video auf Youtube zeigt eine kleine Drohne, die mit einer Pistole ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Quadrocopter mit halbautomatischer Pistole: mehrfach abgefeuert
Quadrocopter mit halbautomatischer Pistole: mehrfach abgefeuert (Bild: Youtube/Screenshot: Golem.de)

Eine Kampfdrohne Marke Eigenbau: Der Youtube-Nutzer Hogwit hat seinen Quadrocopter offensichtlich mit einer Faustfeuerwaffe ausgestattet. Ein Video, das Hogwit auf der Videoplattform veröffentlicht hat, zeigt den Ballercopter im Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Microsoft 365 Specialist (m/w/d)
    IAV GmbH, Berlin
  2. Bachelor of Engineering (B.Eng.) / Bachelor of Science (B.Sc.) / Diplom-Ingenieur/in (FH/BA) ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Der Quadrocopter ist modifiziert, sein Rumpf ist verlängert. Das Fluggerät sei rund 66 Zentimeter lang, schreibt Hogwit. Darauf habe er eine halbautomatische Pistole montiert.

Copter gleicht Rückstoß aus

Das 14 Sekunden lange Video zeigt, wie die Waffe mehrfach abgefeuert wird. Der Rückstoß schüttelt das Fluggerät jedes Mal durch. Doch es kann sich immer wieder fangen.

Golem Karrierewelt
  1. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die britische Tageszeitung The Guardian hat nach eigenen Angaben versucht, Hogwit zu kontaktieren. Der habe jedoch nicht geantwortet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


User_x 20. Jul 2015

Die Welt werdet ihr schon zerstören...

derdiedas 20. Jul 2015

http://www.merkur.de/leben/gesundheit/40000-todesfaelle-durch-keime-kliniken-zr-3387967.html

Dr. WatsON 19. Jul 2015

Wenn schon Irre Waffen haben sollten, dann im Sinne der Gleichberechtigung bitte auch...

Der Held vom... 18. Jul 2015

Ach so, also eher als eine Art Bombe, die über das Ziel manövriert wird und dann einfach...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Nancy Faeser: Der wandelnde Fallrückzieher
    Nancy Faeser
    Der wandelnde Fallrückzieher

    Angeblich ist Nancy Faeser Bundesinnenministerin geworden, um sich für den hessischen Landtagswahlkampf zu profilieren. Das merkt man leider.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /