Betrugsmasche: Polizei warnt vor falschen QR-Codes

Überklebte QR-Codes seien laut der Polizeibehörde in Austin ein Einfallstor für Betrüger.

Artikel veröffentlicht am , Lennart Mühlenmeier
Bürger zu schützen ist klassische Polizeiarbeit.
Bürger zu schützen ist klassische Polizeiarbeit. (Bild: Unsplash/Kentaro Toma/Unsplash-Lizenz)

Die US-amerikanische Austin Police hat auf sozialen Medien medienwirksam vor bösartigen QR-Codes gewarnt. Kriminelle hätten bei Parkuhren die Quadrate überklebt und so Geld von ahnungslosen Autofahrern erhalten. Diese Quick-Response-Codes versprechen zwar, was ihr Name sagt, jedoch sollten Nutzer immer die aufzurufende URL checken.

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst SAP (m/w/d)
    SCHUFA Holding AG, Wiesbaden, Hamburg, Berlin, Bochum
  2. Data Architect Business Partner (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Das Ziel des Betrugs ist simpel: QR-Codes werden ausgetauscht und Autofahrer, die ihr Parkticket bezahlen wollen, werden daraufhin auf eine Betrugsseite weitergeleitet. Wenn sie dort nun ihre Zahlungsdetails angeben, landet die Gebühr bei den Betrügern anstatt der offiziellen Stelle.

Check? Check!

Auf die Betrugsmasche nicht reinzufallen, ist ebenso simpel, wenn man folgende Regel immer befolgt: So gut wie alle Apps zum Scannen von QR-Codes zeigen die gescannten Parameter wie eine URL an, bevor sie im Browser geöffnet wird. Diese sollte gegengelesen werden - wie bei allen Phishing-Versuchen, die beispielsweise auch via E-Mail kommen.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    N.N., Virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

QR-Codes erlebten aufgrund der Coronapandemie eine Renaissance. Obwohl sie anfangs eher für die Logistikbranche entwickelt wurden, zieren sie heute jedes Impfzertifikat oder Check-in-Zettel für das Contact-Tracing. So erklärte der Erfinder Masahiro Hara unter anderem: "Aber heute wird es von jedermann verwendet, sogar als Zahlungsmethode."

Vor solchen Maschen wird immer wieder gewarnt. Im vergangenen Jahr haben auch die deutsche Polizei und Verbraucherschützer vor Betrügern gewarnt, die Phishing-SMS verschicken. Gleichfalls beliebt scheint bei Kriminellen die Masche zu sein, sich als Freund auszugeben, der sein Handy verlor und dringend Geld für ein neues Gerät braucht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben

Private Teams-Nutzer und Mitglieder von Organisationen konnten bisher nicht über Teams kommunizieren. Das ändert Microsoft nun.

Microsoft: Alle Teams-Nutzer können nun miteinander schreiben
Artikel
  1. Entwickler: Apple erlaubt ungelistete Apps im App Store
    Entwickler
    Apple erlaubt ungelistete Apps im App Store

    iOS-Entwickler können nun Apps veröffentlichen, die in Apples App-Store bei einer Suche nicht auftauchen und nicht für die breite Öffentlichkeit bestimmt sind.

  2. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  3. Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
    Framework Laptop im Hardware-Test
    Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

    Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
    Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /