Betrug: Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

Eine Spam-Kampagne versendet derzeit angebliche Mahnungen für die Nutzung von Youporn im Namen einer Münchener Anwaltskanzlei. Diese warnt selbst vor den Fälschungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Porno (Symbolbild)
Porno (Symbolbild) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt zurzeit vor gefälschten Youporn-Mahnungen. Zahlreiche Menschen hätten sich mit angeblichen Rechnungen über die Nutzung des Portals an die Zentrale gewandt, schreiben die Verbraucherschützer. Die Mails werden im Namen der Rechtsanwaltskanzlei Auer Witte Thiel aus München versendet. Die Anwälte schreiben auf ihrer Webseite, sie würden "sämtliche Facetten des modernen Forderungsmanagements aus einer Hand abdecken." Bei einer oberflächlichen Recherche könnten die Zahlungsaufforderungen daher durchaus echt wirken.

Stellenmarkt
  1. (Junior) Android Developer (m/w/d) InsurTech
    CHECK24, Hamburg
  2. IT-Berater Konzeption Polizeianwendungen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
Detailsuche

Die Kanzlei hat nach Aussage der Verbraucherschützer bestätigt, dass entsprechende Mails Fälschungen seien, auch auf der Webseite und bei der Hotline der Anwälte finden sich entsprechende Warnungen. "Betroffene sollten sich von der Mahnung keineswegs einschüchtern lassen und den verlangten Betrag nicht zahlen", sagte Barbara Steinhöfel, Referentin für Telekommunikation und Digitale Medien der Verbraucherzentrale. Wer eine solche Mail erhalte, sollte lieber Anzeige bei der Polizei erstatten.

Mahnung der 'Wondo GmbH&Co KG'

Die gefälschte Mahnung wird über den Firmennamen Wondo GmbH & Co KG abgewickelt, die Empfänger sollen 207 Euro bezahlen. Wie bei anderen Spam- und Phishing-Angriffen sollen die Mails "täuschend echt" wirken. Gegen Spam-Mails können Unternehmen durch die Aktivierung von SPF (Sender Policy Framework) vorgehen, durch die der Versand von Spam-Mails im Namen einer Domain zumindest erschwert werden kann.

Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter. Zuletzt hatten Betrüger im Namen von Amazon Aufforderungen versendet, die eigenen Daten auf Grund der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung erneut einzugeben und damit einen für viele Nutzer aktuellen Anlass kreiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


crazypsycho 21. Aug 2017

Von seriösen Abmahnanwälten hab ich nicht gesprochen.

M.Kessel 21. Aug 2017

... Das ist seit der Zeit des römischen Imperiums ein Werkzeug um das Volk ruhig zu...

M.Kessel 21. Aug 2017

... Das hat sich bis heute nicht groß geändert. Das Problem ist im Prinzip ein PEBKAC...

Phantom 18. Aug 2017

Diese Mahnung gibt es doch auch als Steamtroll Post.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /