Abo
  • Services:

Betrug: Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

Eine Spam-Kampagne versendet derzeit angebliche Mahnungen für die Nutzung von Youporn im Namen einer Münchener Anwaltskanzlei. Diese warnt selbst vor den Fälschungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Porno (Symbolbild)
Porno (Symbolbild) (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz warnt zurzeit vor gefälschten Youporn-Mahnungen. Zahlreiche Menschen hätten sich mit angeblichen Rechnungen über die Nutzung des Portals an die Zentrale gewandt, schreiben die Verbraucherschützer. Die Mails werden im Namen der Rechtsanwaltskanzlei Auer Witte Thiel aus München versendet. Die Anwälte schreiben auf ihrer Webseite, sie würden "sämtliche Facetten des modernen Forderungsmanagements aus einer Hand abdecken." Bei einer oberflächlichen Recherche könnten die Zahlungsaufforderungen daher durchaus echt wirken.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Die Kanzlei hat nach Aussage der Verbraucherschützer bestätigt, dass entsprechende Mails Fälschungen seien, auch auf der Webseite und bei der Hotline der Anwälte finden sich entsprechende Warnungen. "Betroffene sollten sich von der Mahnung keineswegs einschüchtern lassen und den verlangten Betrag nicht zahlen", sagte Barbara Steinhöfel, Referentin für Telekommunikation und Digitale Medien der Verbraucherzentrale. Wer eine solche Mail erhalte, sollte lieber Anzeige bei der Polizei erstatten.

Mahnung der 'Wondo GmbH&Co KG'

Die gefälschte Mahnung wird über den Firmennamen Wondo GmbH & Co KG abgewickelt, die Empfänger sollen 207 Euro bezahlen. Wie bei anderen Spam- und Phishing-Angriffen sollen die Mails "täuschend echt" wirken. Gegen Spam-Mails können Unternehmen durch die Aktivierung von SPF (Sender Policy Framework) vorgehen, durch die der Versand von Spam-Mails im Namen einer Domain zumindest erschwert werden kann.

Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter. Zuletzt hatten Betrüger im Namen von Amazon Aufforderungen versendet, die eigenen Daten auf Grund der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung erneut einzugeben und damit einen für viele Nutzer aktuellen Anlass kreiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 99,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 123,97€)
  3. 54,99€
  4. (-80%) 3,99€

crazypsycho 21. Aug 2017

Von seriösen Abmahnanwälten hab ich nicht gesprochen.

M.Kessel 21. Aug 2017

... Das ist seit der Zeit des römischen Imperiums ein Werkzeug um das Volk ruhig zu...

M.Kessel 21. Aug 2017

... Das hat sich bis heute nicht groß geändert. Das Problem ist im Prinzip ein PEBKAC...

Phantom 18. Aug 2017

Diese Mahnung gibt es doch auch als Steamtroll Post.


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


      •  /