• IT-Karriere:
  • Services:

Betrug: Cuphead-Klon schafft es in den App Store

In Apples App Store war für kurze Zeit eine funktionsfähige und täuschend echt aussehende Version des erfolgreichen Spiels Cuphead erhältlich - inklusive nachgemachter Homepage des Originalentwicklers. Apples Überprüfungen scheinen auf derartige Klone nicht genügend vorbereitet zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Mughead und Cuphead, die Hauptprotagonisten aus Cuphead
Mughead und Cuphead, die Hauptprotagonisten aus Cuphead (Bild: Microsoft)

Cuphead für PC und Xbox gehört zu den Spieleüberraschungen des Jahres 2017: Mit seiner Cartoon-Grafik aus den 1930er Jahren hat das Spiel nicht nur Golem.de im Test gefallen. In Apples App Store für iPhones und iPads ist nun eine mobile Version des Spiels aufgetaucht: Für 5,50 Euro konnten Nutzer das Game herunterladen.

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Das Problem: Das Spiel stammt nicht von den Herstellern von Cuphead, wie dessen Entwickler Studio MDHR in einem Tweet bestätigt. Der Internetseite 9to5Mac zufolge war das Spiel aber voll funktionsfähig. Die Entwickler haben sich zudem ebenfalls Studio MDHR genannt und sollen sogar eine eigene Webseite eingerichtet haben, die einen Besuch beim echten Entwickler vorgegaukelt hat.

App schafft es dank gefakter Hintergrundinformationen durch Apples Review

Der App-Klon war offenbar so gut gemacht, dass er es problemlos an Apples Sicherheitsüberprüfungen für den App Store vorbeigeschafft hat. Apps, die mit Namensanlehnungen und ähnlichen Themen wie erfolgreiche Spiele an deren Erfolg teilhaben wollen, sind im Mobile-Bereich nichts Neues; der Cuphead-Klon sticht allerdings durch seine Sorgfalt und der damit verbundenen Dreistigkeit hervor.

Das Spiel ist mittlerweile nicht mehr im App Store verfügbar. 9to5Mac hat noch weitere App-Klone gefunden, die ebenfalls mit echt aussehenden Internetseiten eine nicht vorhandene Legitimität vorgaukeln. Nachdem Apple die Cuphead-App gelöscht hat, ist es wahrscheinlich, dass Käufer ihr Geld zurückerhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,49€
  2. 9,99€
  3. 7,99€

Antigonos 19. Dez 2017

Das schöne an Android ist doch, dass du nicht den AppStore von Google benutzen musst! Es...

Flatsch 19. Dez 2017

Wie man jetzt von einem "bösen" in " zu Terror und Toten kommt, erschließt sich mir...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
    IT-Security outsourcen
    Besser als gar keine Sicherheit

    Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
    Von Boris Mayer

    1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
    2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
    3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack

      •  /