Verbesserte Datenträgerverwaltung, schnelleres Netzwerk

Der bereits in Linux 4.14 für TCP-Pakete eingeführte Zero-Copy-Mechanismus wurde jetzt auch für UDP-Pakete umgesetzt. Damit entfällt auch hier der Zwischenschritt des Kopierens von Datenpakten in den Arbeitsspeicher. Das reduziert Overhead und steigert so die Leistung. Zudem werden UDP-Pakete jetzt auch über den Express Data Path (XDP) geleitet, der in Linux 4.8 als Teil des Berkeley Packet Filter (BPF) eingeführt wurde. Das soll auch dafür sorgen, die durch Retpoline verursachten Geschwindigkeitseinbußen wieder aufzufangen. Generic Recieve Offload (GRO) for Plain UDP Sockets heißt die neue Funktion, die UDP-Pakete künftig sammelt und in einem Schwung an eine Anwendung übergibt, um den Prozessor zu entlasten und den Datendurchsatz zu steigern.

Umstellung auf Multi-Queue und Ärger um ZFS

Stellenmarkt
  1. IT-Security Spezialist Kommunikation (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. IT-Projektmanager Personaleinsatzplanung inhouse (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin, deutschlandweit
Detailsuche

Die Datenträgerverwaltung wurde endgültig auf das moderne Multi-Queue Block I/O Queueing (Blk-Mq) umgestellt beziehungsweise die veralteten Block-Layer-Funktionen und die damit verbundenen Scheduler Deadline und CFQ entfernt. Künftig muss zur Optimierung der Scheduler Mq-Deadline hinzugezogen werden.

Ab Linux 5.0 lassen sich Swap-Dateien wieder auf dem Btrfs-Dateisystem ablegen. Es gibt allerdings zahlreiche Einschränkungen. So lässt sich die Auslagerungsdatei nur auf einer einzelnen Partition ablegen und auf Kompression sowie Copy-On-Write muss verzichtet werden.

Diskussionen entfachte der Verzicht auf veraltete Schnittstellen zu der Gleitkommaeinheit (FPU) in Linux 5.0, die vom Dateisystem ZFS genutzt werden. Denn die Alternativen unterliegen dem Aufruf EXPORT_SYMBOL_GPL() und sind deshalb für ZFS auf Grund unterschiedlicher Lizenzen inkompatibel. Die ZFS-Entwickler hofften zunächst auf ein Einlenken der Kernel-Entwickler, mussten aber schließlich das Problem umgehen, was geringe Geschwindigkeitseinbußen nach sich zieht.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für den von der Raspberry Pi Foundation angebotenen 7-Zoll-Touchscreen gibt es jetzt einen Treiber. Er kann die Firmware des Displays auslesen und stellt dessen Funktionen wie die Zehn-Finger-Eingabe dem User-Space zur Verfügung.

Der Quellcode von Linux 5.0 ist unter kernel.org erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 I3C und neue Grafiktreiber
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mica statt Aero
Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück

Weitere Applikationen werden mit einem bekannten Designelement ausgestattet: Windows 11 implementiert Transparenzeffekte mit Mica.

Mica statt Aero: Windows 11 bringt Transparenzeffekte zurück
Artikel
  1. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /