Betriebssystem: Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Mit Hilfe eines Installers und vorgefertigter Binaries können Nutzer ihren Raspberry Pi in eine Windows-Maschine umwandeln. Die Installation soll einfach sein und steht auf Github bereit. Der knappe Arbeitsspeicher des Pi könnte aber ein Problem werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Kann Windows 10 auf einem Raspberry Pi überhaupt funktionieren?
Kann Windows 10 auf einem Raspberry Pi überhaupt funktionieren? (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Der Bastler und Entwickler Nieto Sanchez hat eine Software entwickelt, mit der Anwender das Betriebssystem Windows 10 on ARM auf einem Raspberry Pi 3 Model B oder B+ installieren können. Sein Programm WoA-Installer stellt er auf dem Entwicklerportal Github zur Verfügung. Die passenden Binaries, die für die Installation benötigt werden, hat er ebenfalls hochgeladen. Dabei betont er, dass diese nicht ihm gehören.

Stellenmarkt
  1. IT und Software Systemanalytiker - Schwerpunkt Software Testing (m/w/d)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Big Data Engineer / Architect (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Nutzer benötigen für Windows auf dem Raspberry Pi zusätzlich eine SD-Karte. Diese sollte mindestens 16 GByte fassen, da das Betriebssystem nicht wie Raspbian und einige andere Linux-Distributionen möglichst kompakt ist, sondern allein etwa 8 GByte Speicherplatz belegt. Um ein so präpariertes System wirklich nutzen zu können, sind 32, 64 oder 128 GByte empfehlenswert. Außerdem ist die Schreib- und Leserate der Karte entscheidend, Sanchez empfielt ein Produkt der Klasse A1.

Knapper Arbeitsspeicher im Gegensatz zu anderen Endgeräten

Mit 1 GByte LPDDR2 ist der Arbeitsspeicher des Raspberry Pi 3 Model B+ zudem ziemlich knapp bemessen - zumindest für ein Windows-Betriebssystem. Normalerweise wird Windows 10 on ARM auf handelsüblichen Notebooks vorinstalliert, die mindestens 4 GByte haben sollen. Erste Testgeräte konnte Golem.de ausprobieren: das HP Envy x2 und das Asus Nova Go. Die kommen mit jeweils 4 GByte RAM und bereiteten im Test Bedenken beim Multitasking.

Trotzdem ist die Möglichkeit, eine Version von Windows 10 auf dem Raspberry Pi zu installieren, spannend und interessant. Bisher war eine solche Lösung nur durch Microsoft-Dienste wie Windows IoT Core möglich, die allerdings nicht das Betriebssystem bieten, das viele Windows-10-Nutzer kennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
    Kryptowährungen
    Lohnt sich der Einstieg in Chia?

    Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
    Von Dirk Koller

  2. Musikstreaming: Spotify testet neues Abo für 99 Cent
    Musikstreaming
    Spotify testet neues Abo für 99 Cent

    Spotify Plus beinhaltet immer noch Werbung, Nutzer können aber freier als bei der Gratisversion Titel auswählen und überspringen.

  3. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

Anonymer Nutzer 15. Feb 2019

Der Raspberry war immer nur eine Nische für Bastler. Dafür hat er mehr als genug Power...

gadthrawn 15. Feb 2019

Mal überlegt, ob der Prozessor gar nicht mehr zulässt? Bei den anderen Boards bei denen...

gadthrawn 15. Feb 2019

Bei näherer Betrachtung liegt da aber eigentlich gar kein Iso, sondern es wird sich über...

Der schwarze... 15. Feb 2019

Ein NAS auf dem Rasp macht auch keinen Sinn, weil viele wichtige Funktionen vom Rasp...

gadthrawn 15. Feb 2019

Handies wirken nur schnell - die Prozessoren sind aber arschlahm und ausschließlich...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /