Betriebssystem: WatchOS 8.5 stört Schnelllade-Funktion der Apple Watch

Das neue WatchOS 8.5 sorgt bei der Apple Watch Series 7 dafür, dass die neue Schnellladefunktion nicht mehr arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 7
Apple Watch Series 7 (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

WatchOS 8.5 hat offensichtlich einen Fehler verursacht, der bei der Apple Watch Series 7 dafür sorgt, dass die bei dieser Uhr eingebaute Schnellladefunktion deaktiviert wird. Das geht aus den Angaben zahlreicher Series-7-Nutzer in Foren hervor.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) im IT-Service
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Worms
  2. IT-Spezialist / Inhouse Consultant (w/m/d)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
Detailsuche

Eine der neuen Funktionen der Series 7 ist die Unterstützung für kürzere Ladezeiten. Damit soll die Uhr in etwa 45 Minuten von 0 auf 80 Prozent geladen werden.

Offenbar gibt es einen Fehler im Uhrenbetriebssystem, der das aktuell verhindert. Betroffen sind sowohl Anwender, die Apples eigenes USB-C-Ladekabel verwenden, als auch solche, die Lösungen von Drittanbietern nutzen. Auch Neustarts nutzten nichts, die Uhren laden deutlich langsamer, nachdem WatchOS 8.5 aufgespielt wurde, heißt es in den Berichten. Die Ladezeit hat sich etwa verdoppelt.

Bislang hat sich Apple nicht zu dem Problem geäußert. Vermutlich wird es ein Software-Update geben, mit dem das Ladeproblem beseitigt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Call of Duty, Crucial, Apple WWDC: Samsung soll bis 2025 einen Highend-Chip bauen
    Call of Duty, Crucial, Apple WWDC
    Samsung soll bis 2025 einen Highend-Chip bauen

    Sonst noch was? Was am 25. Mai 2022 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /