Abo
  • IT-Karriere:

Betriebssystem-Update: Apple veröffentlicht iOS 10.3.3

Apple hat mit iOS 10.3.3 nach kurzer Betaphase eine neue Version von iOS 10 veröffentlicht, die zwar keine neuen Funktionen mitbringt, dafür aber Sicherheitslücken schließt. Im Herbst erscheint iOS 11.

Artikel veröffentlicht am ,
Apples iOS 10.3.3 ist da.
Apples iOS 10.3.3 ist da. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Apple hat für iPhones, iPads und den iPod Touch eine neue Betriebssystemversion vorgestellt. Mit iOS 10.3.3 werden zwar keine neuen Funktionen eingeführt, aber Sicherheitslücken geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Berlin, Braunschweig
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Diese betreffen die Kontakt-App, die Angreifer nutzen können, um Schadcode auszuführen. Im Bereich Coreaudio ist es möglich, Code mit einem manipulierten Film einzuschleusen und auszuführen. Das gilt auch für die EventKitUI und IOUSBFamily, wobei beim Angriff auf letztere sogar Kernel-Privilegien erreicht werden können. Fixes gibt es auch im Bereich Messages, im Webbrowser Safari mitsamt Webkit sowie in den Druckfunktionen des Browsers. Sogar die Telefon-App bekam ein Sicherheitsupdate. Ein behobener Bug erlaubte die Ausführung von Code auf dem WLAN-Chipsatz.

Apple veröffentlichte alle Informationen in ausführlichen Release-Notes. Das Update auf iOS 10.3.3 kann over-the-Air eingespielt werden. Zuvor empfiehlt sich ein Backup des iOS-Geräts.



Anzeige
Hardware-Angebote

franky_79 20. Jul 2017

Sag ich doch ;-)

franky_79 20. Jul 2017

Es gab 6 Betaversionen von iOS 10.3.3. Die Betaphase war also nicht kurz sondern eher...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

      •  /