Abo
  • Services:
Anzeige
Die grüne Hölle von Windows XP. Wer erinnert sich nicht?
Die grüne Hölle von Windows XP. Wer erinnert sich nicht? (Bild: Microsoft)

Betriebssystem-Statistik: Windows XP ist weiter verbreitet als Windows 8.1

Die grüne Hölle von Windows XP. Wer erinnert sich nicht?
Die grüne Hölle von Windows XP. Wer erinnert sich nicht? (Bild: Microsoft)

Das dritthäufigste Desktop-Betriebssystem? Windows XP! Das veraltete und unsichere Betriebssystem kommt aktuellen Zahlen zufolge immer noch häufig zum Einsatz. Windows 10 belegt den zweiten Platz.

Windows XP ist offenbar auch zwei Jahre nach dem offiziellen Support-Ende durch Microsoft nicht totzukriegen. Das 16 Jahre alte Betriebssystem hat nach Zahlen von Netmarketshare immer noch eine Verbreitung von 10,9 Prozent auf Desktop-Betriebssystemen. Damit liegt es in der Verbreitung noch vor Windows 8.1, erst wenn Windows 8 hinzugezählt wird, liegt der Anteil der Windows-8-Familie über dem von Windows XP.

Anzeige

Mit Abstand am weitesten verbreitet ist nach wie vor Windows 7, mit einem Anteil von rund 50 Prozent. Windows 10 folgt mit 14,15 Prozent, OS X kommt nach der Erhebung auf insgesamt knapp 7 Prozent, die Linux-Verbreitung wird mit 1,78 Prozent angegeben. Verschiedene Behörden verwenden nach wie vor Windows XP und bezahlen Microsoft für Support-Dienste.

XP ist eine Sicherheitsgefahr

Windows XP sollte auf keinen Fall mehr auf einem internetfähigen Rechner betrieben werden, da Microsoft keine Sicherheitsupdates mehr verteilt. Außerdem unterstützt XP zahlreiche moderne Verschlüsselungsalgorithmen nicht und wird so zur Sicherheitsgefahr. Browserhersteller wie Mozilla haben angekündigt, den Support für SHA1 auslaufen zu lassen - was für XP-Nutzer zu Kompatibilitätsproblemen führen wird. Weil auch zahlreiche Man-in-the-Middle-Proxies wie Unternehmensfirewalls noch auf SHA1 setzen, hatte Mozilla die Deaktivierung der Unterstützung nach kurzer Zeit wieder zurückgenommen.

Netmarketshare sammelt die Daten nach eigenen Angaben über die selbst betriebenen On-Demand-Netzwerke Hitslink Analytics und Sharepost. Gezählt würden nur Unique Visitors. Den Messungen sollen 160 Millionen Unique Visits pro Monate zugrunde liegen.


eye home zur Startseite
SteveZickmann 14. Jul 2016

klingt wie der Zwang schlechte Software ( win vista, 8, oder 10) zu nutzen, NEIN-DANKE

SteveZickmann 14. Jul 2016

Ich hab auf meinem Pc windows Xp (36-bit [32-bit umgangssprachlich]) und Win 7 (64-bit...

plutoniumsulfat 12. Apr 2016

Wird die Insider Preview nicht mit dem Release gesperrt?

jidmah 12. Apr 2016

Ich wage zu behaupten, dass der Anteil von ethnisch motivierten Steam-Hassern bei Windows...

The_Soap92 11. Apr 2016

Woran nehmen sie sich ein Vorbild? Was haben wir denn da erlebt? Dass deren Smartphones...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Ratbacher GmbH, Hamburg
  4. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 19,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  2. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  3. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  4. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  5. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  6. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  7. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  8. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  9. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  10. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: 67W im Idle - Aua

    ArcherV | 11:29

  2. Re: Blödes Topic von Golem

    Bonita.M | 11:27

  3. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    WalterWhite | 11:26

  4. Re: "quetscht sich ein auto in die kolonne..."

    Akiba | 11:25

  5. nicht zu fassen ...

    atarixle | 11:22


  1. 11:28

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:39

  5. 10:30

  6. 09:44

  7. 09:11

  8. 08:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel