• IT-Karriere:
  • Services:

WWAN-Verbesserungen gibt es schon länger

Microsoft bemüht sich schon länger um eine bessere Einbindung von WWAN und hat beispielsweise auch eine eSIM-Unterstützung. Das ist aber tatsächlich bisher nur wenigen Geräten vorbehalten. Verbesserungen sind natürlich denkbar, indem beispielsweise WLAN und WWAN gleichzeitig aktiv sind und der Client selbst für Redundanz und damit für ständige Verbindung sorgt. Zu bedenken ist allerdings, dass WWAN als Teil eines Notebooks bis heute immer noch eine Funktion ist, die sich überwiegend in Business-Geräten befindet und einen teils deutlichen Aufpreis bedeutet. Das handhabt selbst Microsoft so, zuletzt etwa beim Surface Go. Das kleine Tablet wurde mit Verspätung auch mit einem LTE-Modem zunächst nur für Firmenkunden, später auch für alle ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. Siedlerkarte GmbH, München
  2. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg

Die weiteren Visionen Microsofts für ein modernes Betriebssystem betreffen ebenfalls bereits vorhandene Funktionen, die nur stärker in den Fokus gerückt werden. Dazu gehört eine verstärkte Cloud-Nutzung, was Microsoft mit Microsoft 365 oder Office 365 längst vorantreibt. Das Unternehmen will auch mehr Sensoren einsetzen und alternative Eingabemethoden, wie etwa mit einem Stift, mehr berücksichtigen. Letzteres ist mitunter auch wieder eine teure Option.

Mit einem moderneren OS plant das Unternehmen außerdem, besser auf neue Formfaktoren von Geräten vorbereitet zu sein. Einen dieser neuen Formfaktoren hat Lenovo kürzlich angekündigt. Windows 10 dürfte auf ein flexibles Display mit unterschiedlichen, dynamischen Funktionszonen noch nicht vorbereitet sein. Zu guter Letzt will Microsoft auch noch eine KI in Windows integrieren, die das System stärker auf die zu erwartenden Bedürfnisse anpasst.

Wann all diese Funktionen umgesetzt werden, bleibt erst einmal unklar. Eine Ankündigung eines neues Windows ist der Blogeintrag nicht. Es kann also durchaus sein, dass Microsoft seinem Entwicklungsmuster treu bleibt und mit zukünftigen Windows-10-Zwischenversionen diese angekündigten Verbesserungen umsetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Betriebssystem: Microsofts Hinweise auf grundlegende Windows-Verbesserungen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kabeldirekt-Angebote (u. a. HDMI-Kabel, SAT-Kabel, Aux-Kabel und Netzwerk-Kabel)
  2. 799€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Asus Geforce RTX 2070 SUPER ROG STRIX GAMING 8GB für 499€, AKRacing Core EX SE Gaming...
  4. 2.095€ neuer Bestpreis auf Geizhals

FreiGeistler 04. Jun 2019

Kenne ich, trotzdem musste ich immer auf das FS warten. Sei es beim langsamen...

FreiGeistler 04. Jun 2019

Und Apefs ist jetzt auch nicht so der Brüller... Sicher, besser als NTFS in jedem Fall...

FreiGeistler 04. Jun 2019

Auch falsch. Einige Apps werfen dabei Fehlermeldungen von wegen "failed".

FreiGeistler 04. Jun 2019

Geschrieben wird /var, /tmp und /home. In /usr und /etc wird meist nur gelesen.

FreiGeistler 04. Jun 2019

Nun, (und diese Aussage wird vermutlich deine Welt zusammenbrechen lassen) andere haben...


Folgen Sie uns
       


Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Elite 85t Jabra bringt ANC-Hörstöpsel für 230 Euro
  2. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  3. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    •  /