• IT-Karriere:
  • Services:

Betriebssystem: Geleakter Quellcode von Windows XP ist authentisch

Das bestätigt ein Youtube-Kanal, der den Quellcode in ein funktionierendes Betriebssystem kompiliert hat. Allerdings fehlen Teile.

Artikel veröffentlicht am ,
Der geleakte Windows-XP-Quellcode scheint echt zu sein.
Der geleakte Windows-XP-Quellcode scheint echt zu sein. (Bild: Pixabay.com/CC0 1.0)

Der Youtube-Kanal Ntdev konnte den vor einigen Tagen geleakten Quellcode von Windows XP kompilieren und daraus ein funktionierendes - wenn auch unvollständiges - Betriebssystem erzeugen. Das bestätigt die Echtheit des veröffentlichten Codes, der von vielen Tausend Interessenten heruntergeladen wurde. Den Prozess stellte Ntdev in einem Youtube-Video vor. Dieses wurde allerdings von Microsoft wegen Urheberrechtsverletzung markiert und ist daher mittlerweile gesperrt.

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  2. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg

"Nun, die Berichte sind in der Tat wahr. Es sieht so aus, als fehlten einige Komponenten, etwa die winlogon.exe und viele Treiber", sagt Ntdev dem IT-Magazin ZDnet in einem Interview. Die fehlende .exe-Datei ist für den Authentifizierungsprozess von Konten in Windows-Betriebssystemen wichtig. Allein deshalb ist der veröffentlichte Code derzeit nicht als praktischer OS-Ersatz verwendbar. Allerdings zeigt sich Ntdev zuversichtlich, dass sich das Betriebssystem trotz fehlender Komponenten in ein kostenloses fertiges Build umwandeln ließe.

Code von Windows Server 2003 ist ebenfalls echt

Erst vor kurzem stellte sich heraus, dass Windows XP wohl eine zu MacOS ähnliche GUI nach dem Vorbild von Aqua aufweist, die versteckt im geleakten Source Code ist und von einigen neugierigen Personen gefunden wurde. Auch ist in dem geleakten Material weiterer Quellcode vorhanden: darunter Teile von Windows 2000, Windows NT 3.5 und 4, MS DOS und Windows Server 2003.

Letzteres konnte Ntdev ebenfalls zu einem funktionierenden OS kompilieren, obwohl auch dort wichtige Komponenten wie winlogon fehlen. Auf dem Youtube-Kanal wird die Vermutung geäußert, dass sich im Quellcode von winlogon auch Methoden für die Windows-Aktivierung befinden, die von Microsoft separat behandelt würden. Das ist allerdings nicht sicher. Das nächste Projekt des Youtube-Kanals steht zumindest fest: ein funktionierendes MS DOS zu erstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

gdh 04. Okt 2020

hab in erinnerung, dass es mal so ein reverse engineer'd windows gab/gibt ob der code...

BLi8819 02. Okt 2020

Solange der Source Code nicht kopiert wird, ist das alles egal.

486dx4-160 02. Okt 2020

Unklar. Absolut sicher sind dagegen zwei Dinge: - Du stehst meinen Geschäftsinteressen...

gaym0r 02. Okt 2020

Doch, es funktioniert, aber nicht mit allen Funktionen. Das ist wie ein Auto bei dem das...

tribal-sunrise 01. Okt 2020

https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Plus!#Microsoft_Plus_XP


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /