Abo
  • IT-Karriere:

Mac OS statt Apple OS X?: Ein Dateiname entfacht Spekulationen

Apple könnte sein Desktop- und Serverbetriebssystem OS X erneut umbenennen. Ein Hinweis darauf ist in OS X El Capitan entdeckt worden. Demnach könnte Mac OS die neue Bezeichnung sein. Diese Vermutung beruht aber auf einem einzelnen Dateinamen.

Artikel veröffentlicht am ,
Heißt Apples Betriebssystem bald Mac OS?
Heißt Apples Betriebssystem bald Mac OS? (Bild: Andreas Donath)

Apple hat seine Betriebssysteme schon oft umbenannt. Die aktuelle Bezeichnung OS X wird erst seit 2012 verwendet, vorher hieß das Betriebssystem Mac OS X. Nach Informationen von Mac Magazine wurde jetzt eine mögliche neue Bezeichnung in einem Dateinamen entdeckt, der in OS X 10.11.4 verwendet wird. Er lautet "FUFlightViewController_macOS.nib" und gehört zum Apple-Werkzeug Flight Utilities. Dies könnte aber auch Zufall sein: Apples Entwickler könnten zur Abgrenzung der Betriebssysteme die Nomenklatur abgewandelt haben.

Stellenmarkt
  1. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Ungewöhnlich wäre eine Umbenennung nicht. Schließlich würde Mac OS besser zu den Bezeichnungen der Apple-Betriebssysteme iOS, TVOS und WatchOS passen. Mit der Umbenennung könnte auch eine neue Zählweise bei den Versionsnummern einhergehen, die seit vielen Jahren gleich ist. Die 10 hat Apple seitdem nicht mehr geändert. Die nächste Generation könnte somit Mac OS 11 heißen. Sollte Apple eine Umbenennung planen, wäre die World Wide Developer Conference zur Jahresmitte 2016 dazu eine Gelegenheit.

Apple nannte sein Desktop-Betriebssystem zunächst Apple DOS 3.1 und seit 1984 System I. Später wurde es Mac OS genannt. 2001 fügte Apple ein X an den Namen an. 2012 wurde die Bezeichnung Mac aus dem Namen getilgt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)

Peter Brülls 01. Apr 2016

Korrekt. Aber es gibt auch aus anderen Richtungen hinweise und es würde schon passen...

Noro_Eisenheim 31. Mär 2016

Ich fand den Artikel unterhaltsam. Was jetzt?

Peter Brülls 31. Mär 2016

Die beiden sind doch eh fast identisch.

DY 31. Mär 2016

Damit sind dann auch diejenigen wieder versöhnt, die seit 9er Zeiten abgesprungen sind...


Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /