• IT-Karriere:
  • Services:

Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 9.0.2

Apple hat mit iOS 9.0.2 ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Es erscheint eine Woche, nachdem Apple mit iOS 9.0.1 schon einmal ein Update bereitgestellt hat. Die neue Version behebt einige kleine Fehler und schließt eine Sicherheitslücke.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 9.0.2 soll einige Fehler beheben.
iOS 9.0.2 soll einige Fehler beheben. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mit iOS 9.0.2 hat Apple nach dem Erscheinen von iOS 9 bereits das zweite Update bereitgestellt. Die neue Version für das iPhone, iPad und den iPod Touch soll diverse Verbesserungen und Fehlerkorrekturen mit sich bringen. iOS 9.0.2 behebt nach Angaben Apples ein Problem beim Aktivieren und Deaktivieren mobiler Datenverbindungen für Apps. Außerdem konnte es zuvor sein, dass sich iMessage nicht aktivieren ließ, was nun ebenfalls nicht mehr der Fall sein soll. Auch unterbrochene, manuelle iCloud-Backups soll es nicht mehr geben.

Stellenmarkt
  1. enowa AG, verschiedene Standorte
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn

Abstürze bei Podcasts und eine falsche Ausrichtung des Bildschirminhalts beim Empfang von Mitteilungen hat Apple ebenfalls behoben.

In den Sicherheitshinweisen erwähnt Apple, dass auch eine Sicherheitslücke beseitigt worden sei, bei der die Gerätesperre überwunden und der Zugriff auf Fotos und Kontakte möglich gewesen sei. Dazu musste Siri vom Sperrbildschirm aufgerufen und einige weitere Eingaben vollzogen werden.

Das Update auf iOS 9.0.2 kann über die Software-Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems Over-the-Air oder über iTunes eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 158€ (Bestpreis!)
  2. mit Rabattcode "GESCHENK5"
  3. 65,95€
  4. (u. a. Seagate Game Drive PS4 2TB The Last of Us 2 Special Edition für 78,29€, Seagate Game...

don_rolfo 16. Okt 2015

Hey ghostbuster, habe genau dasselbe Problem. Vorgestern upgedatet auf Capitan, und ich...

Robin923 02. Okt 2015

Wurde leider noch nicht behoben. Habe zwar das Gefühl, als dass es insgesamt weniger...

Anonymer Nutzer 02. Okt 2015

Steht das im neuen großen Knigge mit Benimmregeln für Software-Bugs? Steht da nicht auch...

hackCrack 01. Okt 2015

Anscheinend gibts garkeine QS bei apple software abteilung. Dass nach dieser kurzen zeit...

rissling 01. Okt 2015

Bei iOS 9.1 gibt es übrigens auch eine neue Beta :-)


Folgen Sie uns
       


Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on

Klein in der Hand, voll im Format - wir haben uns die neue Kamera von Panasonic angesehen.

Panasonic LUMIX DC-S5 im Hands on Video aufrufen
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

    •  /