Abo
  • Services:

Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 9.0.2

Apple hat mit iOS 9.0.2 ein Update für sein mobiles Betriebssystem veröffentlicht. Es erscheint eine Woche, nachdem Apple mit iOS 9.0.1 schon einmal ein Update bereitgestellt hat. Die neue Version behebt einige kleine Fehler und schließt eine Sicherheitslücke.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 9.0.2 soll einige Fehler beheben.
iOS 9.0.2 soll einige Fehler beheben. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Mit iOS 9.0.2 hat Apple nach dem Erscheinen von iOS 9 bereits das zweite Update bereitgestellt. Die neue Version für das iPhone, iPad und den iPod Touch soll diverse Verbesserungen und Fehlerkorrekturen mit sich bringen. iOS 9.0.2 behebt nach Angaben Apples ein Problem beim Aktivieren und Deaktivieren mobiler Datenverbindungen für Apps. Außerdem konnte es zuvor sein, dass sich iMessage nicht aktivieren ließ, was nun ebenfalls nicht mehr der Fall sein soll. Auch unterbrochene, manuelle iCloud-Backups soll es nicht mehr geben.

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Abstürze bei Podcasts und eine falsche Ausrichtung des Bildschirminhalts beim Empfang von Mitteilungen hat Apple ebenfalls behoben.

In den Sicherheitshinweisen erwähnt Apple, dass auch eine Sicherheitslücke beseitigt worden sei, bei der die Gerätesperre überwunden und der Zugriff auf Fotos und Kontakte möglich gewesen sei. Dazu musste Siri vom Sperrbildschirm aufgerufen und einige weitere Eingaben vollzogen werden.

Das Update auf iOS 9.0.2 kann über die Software-Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems Over-the-Air oder über iTunes eingespielt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de

don_rolfo 16. Okt 2015

Hey ghostbuster, habe genau dasselbe Problem. Vorgestern upgedatet auf Capitan, und ich...

Robin923 02. Okt 2015

Wurde leider noch nicht behoben. Habe zwar das Gefühl, als dass es insgesamt weniger...

Anonymer Nutzer 02. Okt 2015

Steht das im neuen großen Knigge mit Benimmregeln für Software-Bugs? Steht da nicht auch...

hackCrack 01. Okt 2015

Anscheinend gibts garkeine QS bei apple software abteilung. Dass nach dieser kurzen zeit...

rissling 01. Okt 2015

Bei iOS 9.1 gibt es übrigens auch eine neue Beta :-)


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
    Klimaschutz
    Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

    Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Physik Maserlicht aus Diamant
    2. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
    3. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden

      •  /