Abo
  • Services:
Anzeige
Friedhof in Kalifornien
Friedhof in Kalifornien (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Betriebsrente: Das passiert, wenn Google-Mitarbeiter sterben

Friedhof in Kalifornien
Friedhof in Kalifornien (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Google verspricht seinen Mitarbeitern im Todesfall jetzt auch eine finanzielle Versorgung für den Partner. Google-Personalchef Laszlo Bock erklärte, was passiert, wenn Googler sterben.

Google zahlt den Angehörigen seiner Mitarbeiter im Todesfall einen Teil des Gehalts weiter. Das gab Googles Chief People Officer Laszlo Bock in einem Interview mit dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes bekannt. Wenn ein Google-Beschäftigter stirbt, erhalten die Ehe- oder Lebenspartner zehn Jahre lang die Hälfte der Bezüge des Verstorbenen.

Anzeige

Ein Google-Sprecher bestätigte Forbes, dass es dabei keine Einschränkungen zur Beschäftigungsdauer der Mitarbeiter gebe. Damit dürften die meisten der 34.000 Google-Mitarbeiter in den USA für die betriebliche Hinterbliebenenrente qualifiziert sein.

Der Internetkonzern ist bekannt für seine umfangreichen sozialen Leistungen wie kostenlose Gourmet-Restaurants, Haarschnitte, Ärzte und hochmoderne selbstreinigende Toiletten in seinen Niederlassungen. Junge Väter können sechs Monate bei voller Bezahlung bei der Familie bleiben, Mütter bekommen 18 Wochen bezahlten Mutterschaftsurlaub. Viele der Google-Beschäftigten aus der Frühphase der Firmengeschichte sind durch Aktienoptionen reich geworden. Wegen der weltweiten Finanzkrise hatte Google 2008 den meisten Mitarbeitern das Weihnachtsgeld gestrichen, allen Mitarbeiter aber ein Android-Smartphone geschenkt. Die Kosten für die Betriebskindergärten wurden in den vergangenen Jahren stark erhöht.

Google besteht seit 14 Jahren und ist damit noch ein sehr junges Unternehmen mit relativ jungen Mitarbeitern. "Es mag lächerlich klingen, aber wir haben bei Google eine Sterbegeldregelung bekanntgegeben", sagte Bock. Der älteste Google-Mitarbeiter ist gegenwärtig 83 Jahre alt.

Schon seit 2011 gab es bei Google regelmäßige finanzielle Hilfen für die Hinterbliebenen von Mitarbeitern, erklärte der Personalchef. Zusätzlich zu der Weiterzahlung der Hälfte des Gehalts über zehn Jahre bekommen die Partner auch die Aktienoptionen des Verstorbenen übertragen. Kinder bekommen einen monatlichen Unterhalt von 1.000 US-Dollar bis zum Alter von 19 Jahren oder bis sie 23 Jahre alt sind, falls sie sich entscheiden, zu studieren.


eye home zur Startseite
Ben Dover 14. Aug 2012

Nee Apple würde ihren Mitarbeitern eher zu einer halbglatze wie Steve Jobs zwingen ;-)

x3cion 14. Aug 2012

Bitte führe dein Gedankengang aus.

.02 Cents 13. Aug 2012

Der Verstorbene brauchts sicher nicht mehr - can't take it with you it's a one way ride ...

StefanKehrer 13. Aug 2012

Beide Sätze wären falsch. Der Satz soll aussagen, dass sich die Beteiligungskosten an...

Technikfreak 13. Aug 2012

Dass der Ehepartner nicht seinen bei Google beschäftigten Partner um die Ecke bringt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen a.d. Alz
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  2. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  3. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  4. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42

  5. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Slurpee | 01:41


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel