Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork des Survival Mode für Skyrim
Artwork des Survival Mode für Skyrim (Bild: Bethesda)

Bethesda: Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Artwork des Survival Mode für Skyrim
Artwork des Survival Mode für Skyrim (Bild: Bethesda)

Hunger, Durst und Müdigkeit: Das Überleben in der Special Edition von Skyrim wird mit dem Survivalmodus noch schwieriger. Die Erweiterung von Bethesda ist kostenlos erhältlich, um den herstellereigenen Onlineshop Creation Club bekanntzumachen.

Das Entwicklerstudio Bethesda hat eine Modifikation namens Survival Mode für die Special Edition von The Elder Scrolls: Skyrim veröffentlicht. Darin müssen Rollenspieler nicht wie gewohnt nur auf Monster und ähnliche Gefahren achtgeben. Sie müssen auch aufpassen, dass sie von Hunger und Durst nicht zu sehr geschwächt werden oder an Übermüdung sterben.

Anzeige

Komfortfunktionen wie das Schnellreisesystem sind ebenso wie die automatische Regeneration von Gesundheit deaktiviert. Ähnliche Mods gibt es schon länger für Skyrim, der jetzt veröffentlichte Survival Mode ist aber der erste von den Entwicklern programmierte.

Der Überlebensmodus ist noch bis zum 10. Oktober 2017 kostenlos für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC als Download erhältlich. Danach wird Geld fällig - wie viel, hat Bethesda in seinem Blog noch nicht gesagt. Die Aktion dürfte vor allem dazu dienen, den herstellereigenen Onlineshop Creation Club bekanntzumachen.

Über den Store will der Publisher vor allem eigene Mods und Erweiterungen verkaufen. Externe Entwickler müssen sich anmelden, um ihre Ideen und Konzepte vorab bei Bethesda einreichen und freigeben zu lassen. Inhalte, die bereits kostenlos für eines der Spiele verfügbar sind, sollen keine Chance auf eine kostenpflichtige Veröffentlichung im Creation Club haben.

Vorerst gibt es dort nur Inhalte für Fallout 4 und Skyrim. Das dürfte sich aber im Laufe der Zeit noch ändern - schließlich erscheinen über Bethesda demnächst Titel wie Wolfenstein 2 und The Evil Within 2, für die sich die Produktion von Extrainhalten ebenfalls anbietet.

In der Community ist der Creation Club umstritten. Viele Spieler erinnert er daran, wie Bethesda und Valve 2015 erfolglos versucht haben, unter anderem lange Zeit kostenlose Mods über Steam nur noch gegen Geld anzubieten. Die vermutlich nicht ganz unberechtigte Sorge: Früher oder später laufen doch ganz gewöhnliche, bislang kostenlose Mods von Hobbyentwicklern nur noch über den Creation Club mit den Titeln von Bethesda.


eye home zur Startseite
M.Kessel 06. Okt 2017

Die benutzen einfach "Frostfall!", und gut ist's.

nille02 06. Okt 2017

https://abload.de/img/appyenn_700bz7j6s.jpg



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel