Bethesda: Starfield könnte spannender werden als erwartet

Trotz Weltraum statt Fantasy kein Lückenfüller bis zum nächsten The Elder Scrolls? Es gibt immer mehr Leaks vom Rollenspiel Starfield.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Starfield
Artwork von Starfield (Bild: Bethesda)

Die Community war lange nicht gut auf Starfield zu sprechen: Seit der Ankündigung des Science-Fiction-Rollenspiels im Sommer 2018 war in Foren und sozialen Netzwerken immer wieder der Vorwurf zu hören, dass sich Entwickler Bethesda lieber mit ganzer Kraft um das nächste The Elder Scrolls kümmern solle, statt an dem neuen Projekt herumzubasteln.

Stellenmarkt
  1. SAP-Inhouse Senior Consultants (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Betriebswirtschaft
    Landschaftsverband Rheinland, Köln
  2. System Administrator Infrastructure (m/f/d)
    CETITEC GmbH, Pforzheim
Detailsuche

Momentan jedoch gibt es nicht aus offiziellen Kanälen, sondern über Leaks immer mehr Hinweise darauf, dass Starfield wohl auch für Fans klassischer Rollenspiele interessant wird - vom intergalaktischen Szenario mal abgesehen.

Offenbar richtet sich der Titel mit einer handlungsbasierten Kampagne an Einzelspieler, die ein offenes Universum inklusive der Möglichkeit von Hypersprüngen erkunden wollen. Laut dem US-Journalisten Jeff Grubb wird das Spiel exklusiv für Xbox (One und Series X/S) sowie für Windows-PC auf den Markt kommen. Grubb ist diesbezüglich normalerweise gut informiert.

Bei den anderen Details ist die Einschätzung etwas schwieriger. Ein Leaker mit dem Pseudonym Skullzi veröffentlicht auf Twitter seit einiger Zeit mit steigender Frequenz immer wieder angebliche Screenshots aus einem älteren Build. Die Aufnahmen zeigen fast immer das Innere von Raumschiffen, der Stil erinnert eher an die kühle Optik von Star Wars.

Weder Star Trek noch Krieg der Sterne

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Entwicklungschef Todd Howard hatte allerdings schon 2018 gesagt, dass Starfield sich weder an Star Trek noch an Star Wars anlehnt, sondern eine eigenständige Welt erschaffen möchte.

Im bislang einzigen Teaser sind ein etwas karger Planet sowie ein Satellit zu sehen. Dessen Technik wirkt nicht futuristisch, sondern könnte durchaus aus heutiger Zeit stammen.

Nach Angaben von Skullzi sollen Spieler in Starfield wahlweise in der Third-Person- oder der Ego-Perspektive antreten können. Es gebe eine Schwerkraftanzeige und eine Reihe weiterer neuartige Spielelemente - was die Entwicklung relativ aufwendig mache.

The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition [PlayStation 4]

Wegen der fehlenden Erfahrung mit den ungewohnten Elementen sei auch noch nicht klar, ob das Rollenspiel bis Ende 2021 fertig oder erst Anfang 2022 auf den Markt kommen werde.

Bethesda und dessen Eigentümer Microsoft haben sich bislang nicht zu den Leaks geäußert. Mit offiziellen Informationen ist Mitte Juni 2021 im Rahmen der online übertragenen Spielemesse E3 zu rechnen. Starfield dürfte von Anfang an im Spieleabo Xbox Game Pass verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Inuittheram 18. Mai 2021

Aber warum sollten sie das tun? Starfield ist ihre erste ganz heue IP seit Ewigkeiten...

Hotohori 18. Mai 2021

Als Weltraum Fan und deshalb auch Fan solcher Spiele, vor allem wenn es von eine RPG...

Prypjat 18. Mai 2021

Das ist die Warnblinkanlage. Es wurde nur Vergessen das Warndreieck im ausreichenden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /