Abo
  • Services:
Anzeige
Creation Kit für Fallout 4
Creation Kit für Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Bethesda Softworks: Postnukleare Mods in der offenen Beta

Creation Kit für Fallout 4
Creation Kit für Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

PC-Spieler können ab sofort das Creation Kit für Fallout 4 und damit auch Mods in der offenen Beta ausprobieren. Bethesda hat auch schon bekanntgegeben, wann Mods auf der Xbox One und der Playstation 4 verfügbar sein werden.

Das Entwicklerstudio Bethesda hat das Creation Kit (Download) veröffentlicht - also die Werkzeuge, mit denen PC-Spieler sogenannte Modifikationen (Mods) für Fallout 4 erstellen können. "Neue Quests, Umgebungen, Charaktere, Dialoge, Outfits, Waffen und mehr - mit Mods sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Erschaffen Sie neue Erlebnisse, um unsere Spiele zu optimieren und mit ihnen in spannende und manchmal auch überraschende Richtungen vorzustoßen", so der Hersteller. Bei dem Creation Kit handelt es sich um die gleichen Tools, mit denen Bethesda selbst arbeitet.

Anzeige

Das Creation Kit befindet sich derzeit ebenso wie das restliche Mod-System in der offenen Beta. Spieler können direkt im Spiel über den Menüpunkt Mods nach den neuesten Mods suchen, Favoriten auswählen, Feedback abgeben und sie installieren. Momentan gibt es eine Reihe von Modifikationen, die im Rahmen der Closed Beta entstanden sind. Um sie zu verwenden, ist der Beta-Patch auf Version 1.5 nötig, der über Steam zum Download bereitsteht.

Konsolenspieler müssen laut Bethesda noch ein bisschen länger warten: Auf der Xbox One soll es ab Mai 2016 Unterstützung für Mods geben. Auf der Playstation 4 ist es voraussichtlich im Juni 2016 so weit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-78%) 11,99€
  3. 42,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Ryzen CPU

    Ach AMD!

  2. Sensor

    Mit dem Kopfpflaster Gefühle lesen

  3. Übernahme

    Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow

  4. Linux-Desktop

    Gnome 3.24 erscheint mit Nachtmodus

  5. Freenet TV

    DVB-T2-Stick für Windows und MacOS ist da

  6. Instandsetzung

    Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

  7. Energielabels

    Aus A+++ wird nur noch A

  8. Update 1.2

    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

  9. HTTPS

    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

  10. Datenrate

    Facebook und Nokia bringen Seekabel ans Limit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

  1. Man Verdiehnt was man Verdiehnt würde ich sagen.

    xbh | 08:59

  2. Re: Im Vergleich nicht sooo teuer

    bark | 08:59

  3. Re: Bei meiner letzten CeBIT

    ICH_DU | 08:56

  4. Re: Glück gehabt. ;)

    luker | 08:56

  5. Re: 40000?

    sg-1 | 08:54


  1. 09:04

  2. 08:33

  3. 08:13

  4. 07:42

  5. 07:27

  6. 07:16

  7. 18:59

  8. 18:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel