Abo
  • Services:

Bethesda Softworks: Fallout 4 und die Gegend rund um Boston

Die offene Welt von Fallout 4 ist doppelt so groß wie die von Skyrim - das sagen jedenfalls Fans nach akribischer Analyse des Trailers. Ihre Ergebnisse passen zu Meldungen, die es bereits 2012 vom Massachusetts Institute of Technology gegeben hatte.

Artikel veröffentlicht am ,
Boston und Umgebung auf Google Maps
Boston und Umgebung auf Google Maps (Bild: Screenshot Golem.de)

Die offene Sandboxwelt von Fallout 4 ist rund 30 Quadratmeilen groß: Zu diesem Ergebnis ist eine Gruppe von Fans nach der ersten Ankündigung des Rollenspiels durch Entwickler Bethesda gekommen. Die Fans haben den ersten Trailer gründlich analysiert und auffällige Gebäude mit echten Karten abgeglichen. So sind sie auf die geschätzte Größe der Umgebung gekommen - die ungefähr doppelt so weit sein soll wie die rund 14 Quadratmeilen von Skyrim.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Bethesda selbst hat bislang keine weiteren Angaben zum Inhalt von Fallout 4 gemacht. Allerdings taucht im Trailer unter anderem ein auffälliger Turm in mehreren Szenen auf, der offenbar auf dem Campus des Massachusetts Institute of Technology (MIT) steht. 2012 hatten Studenten der Eliteuniversität berichtet, dass Entwickler von Bethesda vor Ort sind und für Fallout 4 recherchieren dürften.

Durch den Trailer sind die Fans übrigens auch auf den mutmaßlichen Standort des Atombunkers Vault 111 gestoßen, der sich ihrer Auffassung nach im Städtchen Watertown befindet, das rund 15 Kilometer westlich von Boston liegt.

Ob all das stimmt, dürfte sich zumindest zum Teil am kommenden Sonntag klären: An dem Tag will Bethesda im Rahmen der Spielemesse E3 weitere Details zu dem Spiel bekanntgeben. Interessant dürfte vor allem sein, wann das Spiel erscheint - derzeit gibt es Spekulationen, dass es noch 2015 so weit sein soll.

Die Entwickler haben nach der Veröffentlichung des Trailers bislang nur noch ein weiteres Detail bekanntgegeben: Das Spiel soll tatsächlich nicht für die Xbox 360 und die Playstation 3, sondern nur für die Xbox One, die Playstation 4 und für Windows-PC erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Endwickler 10. Jun 2015

Die neuen Konsolen können eben auch die alte Grafik. .-)

Clown 09. Jun 2015

Eben. Da ist die Natur allerdings ganz gut drin :) Gewisse Vorhersagen kann man aufgrund...

Mr.Alarma 09. Jun 2015

Die werden das schon rocken.

Endwickler 08. Jun 2015

Tja, so unterschiedlich lief das. Bei meiner PS3 slim gab es null Probleme, keine...

Prypjat 08. Jun 2015

Ich gebe nichts auf dieses Fan gehype. *gibt es dieses Wort überhaupt?* :D Wieso lassen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
    3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

    WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
    WLAN-Tracking und Datenschutz
    Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

    Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
    Eine Analyse von Harald Büring

    1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
    2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
    3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

      •  /