Abo
  • Services:

Bethesda Softworks: Ein Fallout im November - und eines jetzt

Ein Atombunker zum Selberbauen: Das ist mit dem kostenlosen Fallout Shelter ab sofort möglich. Das große Fallout 4 soll im November 2015 erscheinen. Auch hier gibt es einen Gag: einen Pipboy als postnukleare Smartwatch. Außerdem verriet Bethesda Neues zu Doom und Dishonored 2.

Artikel veröffentlicht am ,
Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Die für viele Spieler wohl wichtigste Information hat Bethesda Softworks erst zum Schluss seiner Pressekonferenz auf der E3 in Los Angeles bekanntgegeben: Fallout 4 soll am 10. November 2015 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC erscheinen - also vergleichsweise schnell nach der ersten offiziellen Ankündigung im Juni 2015. Eine weitere kleine Überraschung ist dem Entwicklerstudio mit einem Mobilegame gelungen. Das trägt den Namen Fallout Shelter und soll noch im Laufe des Tages für iOS erscheinen.

Inhalt:
  1. Bethesda Softworks: Ein Fallout im November - und eines jetzt
  2. Postnuklearer Schäferhund
  3. Multiplayer-Hölle zum Selbstbauen

Fallout Shelter lässt Spieler einen von der Seite einsehbaren Atombunker mit kleinen Fallout-Männchen und -Weibchen im Inneren bauen. Das Ganze erinnert an eine Mischung aus dem Hauptquartier im letzten Xcom und dem Klassiker Little Computer People. Shelter ist kostenlos, kann offline gespielt werden, und nur einfache kosmetische Objekte kosten laut Hersteller Geld.

Auch bei Fallout 4 spielen mobile Endgeräte eine Rolle: Spieler sollen nämlich die Funktionen des Pipboy, also des im Szenario des Spiels am Handgelenk getragenen Minicomputers, auf ihr Smartphone unter iOS und Android auslagern können. Einen besonderen Gag soll die Collector's Edition bieten, die einen Pipboy enthält, der sich wie eine riesige Smartwatch ans Handgelenk schnallen lässt. In ihn lässt sich ein Smartphone einlegen, so dass der Spieler das bislang nur Ingame vorhandene Gerät quasi tatsächlich verwenden kann.

  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
  • Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)
Fallout Shelter (Bild: Bethesda Softworks)

Auch über die Handlung von Fallout 4 hat Game Director Todd Howard Neues bekanntgegeben. Das sehr offen angelegte Rollenspiel beginnt kurz vor dem Atomschlag. Der Spieler kann gerade noch einen Helden oder eine Heldin erstellen, mit dem Baby spielen und mit einem Hausroboter sprechen, dann beginnt die nukleare Apokalypse und die Menschen fliehen in Vault 111. Dort erwacht der Spieler nach 200 Jahren als einziger Überlebender - wie es dazu kommt, hat Howard absichtlich nicht gesagt.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp Bilstein GmbH, Ennepetal
  2. Universität Konstanz, Konstanz

Bethesda hat nach eigenen Angaben kurz nach dem 2009 veröffentlichten Fallout 3 mit ersten Arbeiten an Teil 4 begonnen und in den vergangenen vier Jahren dann intensiv an dem Titel gearbeitet. Er basiert auf der weiterentwickelten, hauseigenen Creation Engine, die um neue Funktionen wie Dynamic Volumetric Lightning angereichert wurde.

Postnuklearer Schäferhund 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 33,49€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Clown 23. Jun 2015

Neu ist also besser? *augebraue heb*

Clown 19. Jun 2015

Ich muss auch nur mit Alternativen leben: Die PC Version ist in UK game.co.uk-exklusiv...

Anonymer Nutzer 17. Jun 2015

Kann man, ja. Wenn man da durchblickt X.x

Elgareth 16. Jun 2015

Mal abwarten. Fallout 3 konnt ich letzte Woche ganz ohne Steam installieren, ein Hoch...

Endwickler 16. Jun 2015

Ich kenne das Zeug, aber es machte bei mir Schwierigkeiten als flog es runter. Ich...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /